Cteatvs

CTEĂT ÉS, i, ( Tab. XXVI.) Aktors, Ovid. Metam. VIII. & ad eum Heins. l. c. oder auch Neptuns und der Molione Sohn. Apollod. lib. II. c. 7. §. 2. Er stund mit seinem Bruder, dem Eurytus, dem Augias, wider den Herkules bey, und erlegete insonderheit dessen Gehülfen, den Dameon. Pausan. Eliac. posterior. c. 20. p. 383. Er half also, den Herkules wirklich von Elis mit abtreiben, wofür ihm dieser, als er mit gedachtem seinem Bruder auf die Isthmischen Spiele gehen wollte, wieder auflauerte, und sie beyderseits, unsern von Kleonis, erschoß, woselbst hernachmals ihre Gräber noch lange Zeit zu sehen waren. Id. Corinth. c. 15. p. 111. Seine Gemahlinn hieß sonst Theronice, Pausan. Eliac. prior. c. 3. p. 291. und sein Sohn Amphimachus, welcher mit vor Troja blieb. Hom. Il. N. v. 181.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”