Evryalvs

EVRYĂLVS, i, Gr. Ἐυρύαλος, ου, des Mecisteus Sohn, soll mit unter den Argonauten gewesen seyn. Apollod. L. I. c. 9. §. 16. Da er aber auch mit vor Troja gegangen, Id. l. c. §. 13. woselbst er denn insonderheit den Aesepus, Pedasus, Dresus und Opheltius erlegete, Homer. Il. Ζ. v. 20. so will sich dieses nicht wohl zusammen schicken. Burm. Catal. Argon.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Evryalvs [1] — EVRYĂLVS, i, Gr. Ἐυρύαλος, ου, ein Beynamen des Apollo, welchen er hat, weil er weit und breit alles erleuchtet. Hesych. in Ἐυρύαλος, s. p. 397 …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Evryalvs [2] — EVRYALVS, i, ein Sohn des Ulysses und der Evippe, der aber von ihm unverschuldeter Weise umgebracht wurde. Sieh Evippe …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Evryalvs [3] — EVRYĂLVS, i, ein junger Trojaner, der mit dem Aeneas nach Italien gieng. Als er sich daselbst aber mit dem Nisus durch der Feinde Lager wagete, so wurden sie endlich alle beyde von den Feinden übermannet, und niedergemacht, nachdem sie eine gute… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Evryalvs [4] — EVRYĂLVS, i, einer von den Freyern der Hippodamia, der aber auch dabey durch den Oenomaus sein Leben einbüßete, und sonst, seinen Aeltern und Vaterlande nach, unbekannt ist. Pausan. El. prior. c. 21. p. 386 …   Gründliches mythologisches Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”