Aetnaevs

AETNAEVS, ein Beynamen des Vulcans, welchen er von dem Berge Aetna hat, wo man seine Schmiedestäte zu finden glaubete; oder auch, weil er einen besondern Tempel auf solchem Berge hatte, vor welchem gewisse Hunde lagen, welche denen, die fromm waren, und zum Tempel kamen, schmeichelten, und sie vollends in denselben begleiteten, hingegen aber die Bösen und Gottlosen anfuhren, oder auch gar zerrissen. Gyrald. Synt. XIII. p. 415.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aetnaevs [1] — AETNAEVS, i, Gr. Αἰτναῖος, ου, ein Beynamen des Jupiters, Pind. Olymp. Od VI. Antistr. 5. v. 7. welchen er von der Stadt Aetna in Siecilien hatte, worinnen er insonderheit mit verehret wurde. Schmid. ad Pind. Pyth. Od I. Stroph. I. v. 7 …   Gründliches mythologisches Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”