Aimoxarhs

Αἱμοχαρὴς, έος, ein Beynamen des Mars, welcher als der Gott des Krieges am Blutvergießen seine Freude hat; Gyrald. Synt. X. p. 329. wie denn solcher Namen von αἶμα, das Blut, und χαρὰ, die Freude, eben so viel bedeutet; dagegen ihn die Lateiner nur mit dem einfachen Worte Sanguineum nennen. Virg. Aen. XII. v. 332. ad quem l. c. confer. Serv. Donat. Cerda.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”