Tethys

TETHYS, yos, Gr. Τήθυς, υος, ( Tab. II.) des Cölus oder Uranus und der Tellus Tochter. Hesiod. Theog. v. 136. & Apollod. l. I. c. 1. §. 3. Sie heurathete ihren Bruder, den Ocean, und zeugete mit ihm eine Menge Söhne und Töchter, bis an die drey tausend. Hesiod. l. c. v. 337. Sieh Ocean. Als Jupiter einstens von der Juno, Minerva, Neptun und andern Göttern gebunden wurde, so bedienete sie sich des Riesen Briareus, ihn wieder los zu machen. Serv. ad Virg. Aen. VI. 287. Ihren Namen soll sie von τήθη, Säugamme, haben, und sie vieleicht die Erde bedeuten, die von dem Wasser das Vermögen bekömmt, Thiere und Pflanzen zu ernähren Dam. Lex. etymol. col. 3016. Sie soll sonst der Lateiner Salacia seyn. Cic. ap. Serv. ad Virgil. Georg. I. v. 31. An sich ist sie wohl nichts, als das Meerwasser, und zwar, so fern sich solches leidend verhält, etwas zu zeugen; da hingegegen thätig solches der Ocean ist. Man muß sie nicht, wie es wohl vielfältig geschieht, mit des Nereus Tochter, Thetis, verwechseln, noch sie so schreiben Voss. Theol. gent. l. II. c. 78.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • TÉTHYS — L’idée qu’une ancienne communication marine d’orientation est ouest avait dû séparer des masses continentales aujourd’hui adjacentes (telles l’Inde et l’Asie centrale) a été proposée dès la fin du XIXe siècle, lorsque furent reconnues les… …   Encyclopédie Universelle

  • Tethys — Téthys Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom …   Wikipédia en Français

  • Tethys — can refer to:*Tethys (mythology), a Titaness in Greek mythology *Tethys (moon) a natural satellite of Saturn *Tethys Ocean, a Mesozoic era ocean between the continents of Gondwana and Laurasiaee also*Thetis …   Wikipedia

  • Tethys — (auch Thetys) steht für: Tethys (Mythologie), eine Titanin in der griechischen Mythologie Tethys (Mond), einen Saturn Mond Tethys (Ozean), ein Meer im Erdzeitalter des Mesozoikums Siehe auch Thetis Palaeotethys Paratethys …   Deutsch Wikipedia

  • TETHYS — uxor Oceani, Terrae et Caeli filia. Hedsiod. in Theogonia, v. 134. Οὐρανῷ εὐνηθεῖϚα τέκ᾿ Ω᾿κεανὸν βαθυδίνην, Κοῖοντε, χρεῖόν θ᾿, Υ῾περίονά τ᾿, Ι᾿απετόν τε, Θείαν τε Ρ᾿είαν τε, Θέμιν τε, ΜνημοϚύνην τε, Φοίβην τε χρυϚοςέ φανον, Τηθυν´ τ᾿ ἐρατεινην´ …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Tethys — Tethys1 [tē′this] n. [L < Gr Tēthys] 1. Gr. Myth. a daughter of Uranus and wife of Oceanus, by whom she is the mother of the Oceanides 2. a satellite of Saturn having long trenchlike valleys and sharing its orbit with other satellites Tethys2… …   English World dictionary

  • Tethys — Te thys, n. [NL., fr. Gr. ? an oyster, or ? a kind of ascidian.] (Zo[ o]l.) A genus of a large naked mollusks having a very large, broad, fringed cephalic disk, and branched dorsal gills. Some of the species become a foot long and are brilliantly …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Tethys — (gr., die Ernährerin), 1) eine der Titaniden, Tochter des Uranos u. der Gäa, Gemahlin des Okeanos u. von ihm Mutter der 3000 Okeaniden. Sie hatte die Here gesäugt u. erzogen; 2) (Astr.), Trabant des Saturn, s.d. 2); 3) Muschelgattung aus der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Tethys — Tethys, Tochter des Uranos und der Gaia, Gemahlin des Okeanos (s.d.) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Tethys — d.h. Ernährerin, Amme, nicht zu verwechseln mit Thetis, der Titanide, des Uranos und der Gäa Tochter, durch den Okeanos Mutter der Okeaniden …   Herders Conversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”