Amphistratvs

AMPHISTRĂTVS, i, Gr. Ἀμφίστρατος, ου, ein Lacedämonier und ἡνίοχος, oder Stallmeister des Castors und Pollux, Strabo lib. XI. p. 97. welcher mit seinem Gehülfen, dem Rhekus, von dem Jaso den Heniochern zu Heerführern gegeben wurde. Iustin. lib. XLII. cap. 3. & ad eum Bongars. l. c.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”