Archagetas

ARCHAGĔTAS, i, Græc. Ἀρχαγέτας, ου, ein Beynamen des Aeskulapius, der 70 Stadien von Tithorea seinen berühmten Tempel hatte. Es war solcher mit einem großen Vorhofe umgeben, in welchem die Bedienten des Tempels wohnten, und die sich aufhielten, welche dahin, als in eine Freystadt, geflohen waren. Die Statüe des Aeskulapius war von Marmor über 12 Fuß hoch, neben welcher ein Bette stund, und wurde solcher Aeskulapius gar heilig verehret, und ihm alle Arten der Thiere, außer den Ziegen, geopfert. Paus. Phoc. c. 32. & ad eum Kuhn. l. c. Der Namen ist sonst von ἀρχὴ, Ursprung, und ἀγέτης, Urheber, zusammen gesetzet, und wird daher auch Lateinisch nicht unfüglich Anctor originum gegeben. Interpr. Paus, l. c. Sieh Archegetes.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Archagĕtas — (gr.), so v.w. Archegetes …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Archegĕtes — (gr.), 1) (Archagetas), der oberste Vorsteher, Anführer, nach den Lykurgischen Gesetzen der Name der Könige zu Sparta; 2) Begründer von Städten, Ahnherr von Geschlechtern, Stammvater …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aesculapius — AESCULAPIUS, i, Gr. Αἰσκληπιὸς, ου, (⇒ Tab. XIII.) 1 §. Namen. Es hieß dieser vermeynte Gott erst Epius, Gr. Ἤπιος, welches so viel, als gelinde oder sanft, bedeutet, entweder, weil er sehr sanftmüthiges Geistes war, oder gelinde Hände in seinen… …   Gründliches mythologisches Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”