Archemorvs

ARCHEMŎRVS, i, Gr. Ἀρχέμορος, ου, heißt eigentlich Opheltes. Weil er aber von einem Drachen war umgebracht worden, als seine Wärterinn Hypsipyle, den sieben vereinigten Fürsten, die vor Theben gehen wollten, zeigete, wo sie Wasser finden könnten, Apollod. lib. III. c. 6. §. 4. so nennete ihn Amphiaraus Ἀρχέμορον, von ἀρχὴ, Anfang, und μόρος, Schicksal, weil er gleichsam der Anfang ihres unglücklichen Unternehmens wider besagte Stadt war. Er war sonst des Lykurgus und der Eurydice Sohn: jedoch machen ihn auch einige zu einem Sohne des Talaus, und noch andere zu des Euphetes und der Creusa. Schmid. Proleg. ad Pind. Nemea p. 2. Sieh an seinem Orte Opheltes.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Archemorvs [1] — ARCHEMŎRVS, i, einer von den Söhnen der Niobe, der aber vermuthlich besser Archenor genannt wird. Lactant. ap. Muncker. ad Hygin. Fab. 11 …   Gründliches mythologisches Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”