Aregonis

AREGŎNIS, ĭdos, Gr. Ἀρηγονὶς, ίδος, des Ampykus Gemahlinn, mit welchem sie den Mopsus zeugete. Orpheus Argon. v. 127. Sonst wird zwar für dieses, Mutter die Chloris angegeben, Hygin. Fab. 14. p. 35. man weis aber, wie wenig dißfalls die Poeten zum öftern mit einander einig sind. Eschenbach. ad Orph. l. c.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • AREGONIS — Mopsi mater. Orpheus in Argonauticis: Καὶ Μόψον Τιτάρηθεν, ὅν Α῎μπυκι νυμφηθεῖσα Χαονίην ὑπὸ φηγον Α᾿ρηγονὶς ἐξελόχευσε …   Hofmann J. Lexicon universale

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”