Argvs

ARGVS, i, Gr. Ἄργος, ου, ( Tab. XVIII.) des Jupiters, Apollod. lib. II. c. 1. §. 1. oder auch nur des Apis und der Niobe Sohn, Schol. Homer. ad Il. Α. v. 115. nannte die Stadt Argos nach seinem Namen, Hygin. Fab. 145. und selbst auch den ganzen Peloponnesus. Apollod. l. c. Seine Gemahlinn war Evadne, Strymons Tochter, mit welcher er den Jasus, Piranthus, Epidaurus und Criasus zeugete. Id. ib. §. 2.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Argvs [1] — ARGVS, i, (⇒ Tab. XVIII.) Agenors, Apollod. lib. II. c. 1. §. 2. oder, nach andern, Arestors, Asclepiades ap. eumd. l. I. §. 13. & Ovid. Metam. I. v. 624. oder auch des Inachus Sohn, Pherecydes ap. Apollod. l. c. war über und über voller Augen,… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Argvs [2] — ARGVS, i, Arestors oder besser Alektors Sohn, bauete, auf Jasons Angeben, und Beyrath der Minerva, das Schiff Argo, welches daher auch von ihm den Namen bekam. Apollon. Rhod. l. I. v. 112. Einige machen ihn zu des Polybus und der Argia, oder auch …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Argvs [3] — ARGVS, i, (⇒ Tab. XXV.) des Phrixus und der Chalciope, einer Tochter des Aeetes, Sohn, wollte sich mit seinen dreyen andern Brüdern nach ihres Vaters Hinrichtung zu dem Athamas, ihrem Großvater, flüchten. Hygin. Fab. III. Nach andern hatte sie… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Argvs [4] — ARGVS, i, einer von den Hunden des Aktäons, die ihren Herrn anfielen und zerrissen, als er von der Diana in einen Hirsch verwandelt worden. Apollod. lib. III. c. 4 …   Gründliches mythologisches Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”