Makelraupen


Makelraupen

Makelraupen, diejenigen Raupen, deren Leib glatt u. nackt ist; sie haben ein Horn auf dem letzten Ringel, einen kugeligen, zurückziehbaren Kopf, am Halse mehrere Augenflecken. Daraus kommen verschiedene Sphinxarten, z.B. Elpenor, Nerii, Porcellus.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Raupen — Raupen, die wurmförmigen, geringelten, mit Füßen versehenen Larven verschiedener Insecten, bes. der Schmetterlinge. Man unterscheidet zuvörderst After u. wahre R; die Afterraupen haben entweder mehr als acht (wohl zwölf) Paar Füße u. am Kopfe,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Spiegelraupen — Spiegelraupen, so v.w. Makelraupen, s.u. Raupen D) q) …   Pierer's Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.