-ide

-ide (-īdes), Endsylbe, welche im Griechischen u. Deutschen an Männer- (seltener an Weiber-) Namen gehängt den Sohn des im Hauptwort genannten anzeigt (Patronymikon). so der Pelide Sohn des Peleus, Atride Sohn des Atreus etc., die Napoleoniden, Nachkommen (auch Verwandte) Napoleons.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”