Dolĭchos [2]


Dolĭchos [2]

Dolĭchos (D. L., Faseln), Pflanzengattung aus der Familie der Papilionaceae-Phaseoleae-Euphaseoleae, Diadelphie, Dekandrie L.; Kelch fünfzähnig, die 2 oberen Zähne genähert od. etwas verwachsen, Fahne am Grunde mit 2–4 abstehenden Schwielen, Schiffchen unter einem fast rechten Winkel aufwärts gebogen, stumpf, Griffel gegen die Spitze bärtig, sonst wie die gemeine Bohne (Phaseolus). Sonst zählte man zu derselben Gattung die Gattungen Soja, Lablab, Pachyrrhizus, Canavalia u. Mucuna. Zahlreiche Arten; merkwürdig: D. catiang, mit eßbarem Samen; D. sinensis, beide in Ostindien heimisch, letztere in China etc. häufig wegen der, wie bei uns die Bohnen, als Gemüse benutzten Hülsen u. in Georgien wegen der Sago gebenden Früchte angebaut; D. Lablab, ist Lablab vulgaris; D. tetragonolobus, ist Psophocarpus tetragonolobus; D. bulbosus, ist Pachyrrhizus angulatus; D. Soia, ist Soia hispida; D. pruriens u. urens, ist Mucuna pruriens u. urens; D. Lubia, in Ägypten; D. sesquipedalis. in Amerika.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dolichos — Saltar a navegación, búsqueda ? Dolichos Clasificación científica …   Wikipedia Español

  • Dolichos — or Dolichus is derived from the Ancient Greek word for long (wiktionary:δολιχός). It may refer to Dolichos (legume), a genus of legumes Dolichos (running race), long race in ancient Olympics Dolichus (beetle), a ground beetle genus Elibia… …   Wikipedia

  • Dolĭchos [1] — Dolĭchos (gr. Ant.), in den griechischen Gymnasien die lange Rennbahn u. dann bei den Wettrennen der Lauf in derselben. Sie war 20 Stadien (1/2 Meile) lang, u. der Wettläufer mußte sie angeblich 7mal (dreimal hin, dreimal zurück u. 1mal bis zum… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Dolĭchos [1] — Dolĭchos L. (Fasel), Gattung der Leguminosen, sind windende, niederliegende oder aufrechte Kräuter oder Halbsträucher mit dreizähligen Blättern, einzeln, gebüschelt oder in Trauben stehenden Blüten und linealischen, selten breit länglichen und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Dolĭchos [2] — Dolĭchos (griech.), bei den griech. Wettspielen der Langlauf, bei dem die Rennbahn (1 Stadium = 187,5 m) bis 24 mal durchmessen wurde …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Dolichos — Dolĭchos L., Pflanzengattg. der Papilionazeen. Die Samen und Hülsen mehrerer trop., in Südeuropa kultivierter Arten sind eßbar (Fasel oder Dolichosbohne) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Dolichos — Pea Pea, n.; pl. {Peas}or {Pease}. [OE. pese, fr. AS. pisa, or OF. peis, F. pois; both fr. L. pisum; cf. Gr. ?, ?. The final s was misunderstood in English as a plural ending. Cf. {Pease}.] 1. (Bot.) A plant, and its fruit, of the genus {Pisum},… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Dolichos — Do|li|chos der; , ...oi [...ɔy] <aus gr. dólichos »Wettlauf«> im alten Griechenland Langlaufwettbewerb über maximal 24 Stadien …   Das große Fremdwörterbuch

  • Dolichos — ID 28001 Symbol Key DOLIC2 Common Name N/A Family Fabaceae Category Dicot Division Magnoliophyta US Nativity Cultivated, or not in the U.S. US/NA Plant Yes State Distribution N/A Growth Habit N/A …   USDA Plant Characteristics

  • Dolichos — noun genus of chiefly tropical vines often placed in genera Dipogon or Lablab or Macrotyloma • Syn: ↑genus Dolichos • Hypernyms: ↑rosid dicot genus • Member Holonyms: ↑Papilionoideae, ↑subfamily Papilionoideae …   Useful english dictionary


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.