Donaustädte


Donaustädte

Donaustädte, die fünf württembergischen Städte Munderkingen, Waldsee, Saulgau, Riedlingen u. Mengen.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Donaustädte — Donaustädte, die 5 württemb., bis 1806 österr. Städte Munderkingen, Waldsee, Saulgau, Riedlingen, Mengen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Rat der Donaustädte und -regionen — Der Rat der Donaustädte und regionen (englisch Council of Danube Cities and Regions) ist ein politisches Gremium, von Städten und Regionen entlang der Donau, das im Jahr 2009 gegründet wurde.[1] Das Ziel der Mitglieder, Gemeinden und… …   Deutsch Wikipedia

  • Oberschwaben — Alemannia sive Suevia Superior (Alemanien oder Oberschwaben) (nicht genordete Karte), um 1645 …   Deutsch Wikipedia

  • Haus Waldburg — Das Haus Waldburg ist ein hochadeliges schwäbisches Adelsgeschlecht. Die Stammburg des ursprünglich welfisch staufischen Ministerialengeschlechts, das seit der Mitte des 12. Jahrhunderts urkundlich belegt ist, ist die Waldburg auf der Gemarkung… …   Deutsch Wikipedia

  • Scheer — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Scheer (Donau) — Dieser Artikel beschreibt die Stadt Scheer. Für weitere Bedeutungen dieses Namens, siehe Scheer (Begriffsklärung). Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Schwäbisch-Österreich — war der schwäbische Teil von Vorderösterreich, den Besitzungen des Hauses Habsburg im Herzogtum Schwaben von 1490 bis zum Frieden von Pressburg 1805. Schwäbisch Österreich war rechtlich und territorial ein Teil des Schwäbischen Bundes,… …   Deutsch Wikipedia

  • Peter Langer — (* 27. April 1950 in Heidelberg) ist Dozent für Kulturmanagement und Kulturgeschichte. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Berufliche Stationen 2 Ehrungen und Auszeichnungen …   Deutsch Wikipedia

  • Arisheim — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • August 2005 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert     ◄ | 1970er | 1980er | 1990er | 2000er | 2010er       ◄ | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 |… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.