Donauēschingen


Donauēschingen

Donauēschingen (Donēschingen), Stadt im Amte Hüfingen des badischen Seekreises, an der Brigach, fürstlich Fürstenbergisches Schloß mit Bibliothek u. Hoftheater; auf dem Schloßhofe befindet sich die Quelle der Donau, welche aus einem gemauerten Bassin abfließt u. sich mit der Brigach u. Brege unterhalb der Stadt vereinigt; Gymnasium, Gesellschaft der Freunde vaterländischer Geschichte, große Bierbrauerei; 2200 Ew. – D. ist ein alter, schon zur Zeit der Karolinger als Eschingen bekannter Ort; wurde 889 vom König Arnulf der Kirche zu Reichenau geschenkt; kam dann an die Herren von Blumenfeld, von Stein, von Habsburg, 1488 an die Grafen von Fürstenberg, u. noch residiren die Fürsten von Fürstenberg-Heilingen hier. 28.–29. April 1850 brannte das Hoftheater ab.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Donaueschingen — Donaueschingen …   Wikipedia

  • Donaueschingen — Donaueschingen …   Wikipédia en Français

  • Donaueschingen — Saltar a navegación, búsqueda Donaueschingen Escudo …   Wikipedia Español

  • Donaueschingen — Donaueschingen, Bezirksamtsstadt im bad. Kreis Villingen und Residenz des Fürsten von Fürstenberg, liegt am Ostfuße des Schwarzwaldes, in der Baar und an der Vereinigung der Brege mit der Brigach und dem Abfluß des Schloßbrunnens von D., woraus… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Donaueschingen — Donaueschingen, Bezirksstadt und Luftkurort im bad. Kr. Villingen, am Zusammenfluß der Breg und der Brigach, (1900) 3761 E., Amtsgericht, fürstl. Fürstenbergsches Schloß, Bäder; Landwirtschaft, Viehmärkte …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Donaueschingen — Donaueschingen, Stadt im bad. Seekreise, 2134 über dem Meere, mit 3600 E., Schloß des Fürsten von Fürstenberg (in dem Hofe eine Donauquelle), fürstlichem Garten, Gymnasium, lebhaftem Verkehre (liegt an der sog. Franzosenstraße, d.h. an dem Wege,… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Donaueschingen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Donaueschingen — Donauẹschingen,   Stadt im Schwarzwald Baar Kreis, Baden Württemberg, auf der Hochfläche der Baar, 680 m über dem Meeresspiegel, 20 400 Einwohner; Lehrerfortbildungsakademie, Fachschulen; Straßen und Eisenbahnknotenpunkt, Brauerei, Feinmechanik …   Universal-Lexikon

  • Donaueschingen — Original name in latin Donaueschingen Name in other language Donauehshingen, Donaueschingen, Donaueshingen, Doneschinga, donauesshingen, duo nao ai xin gen, dwnashyngn, dwnawshynghn, Донауешинген, Донауэшинген State code DE Continent/City… …   Cities with a population over 1000 database

  • Donaueschingen Festival — Pierre Boulez at the Donaueschingen Festival in 2008 The Donaueschingen Festival (in German: Donaueschinger Musiktage) is a festival for new music that takes place every October in the small town of Donaueschingen. Founded in 1921, it is the… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.