Donker Curtius van Tienhoven


Donker Curtius van Tienhoven

Donker Curtius van Tienhoven, Willem Bondewyn, geb. 1778 in Herzogenbusch, studirte die Rechte, prakticirte in Haag u. Dortrecht u. war von 1800–10 Mitglied des Obergerichtshofes von Südholland; 1813 rief er in Dortrecht zuerst den Prinzen von Oranien zum Souverain der Niederlande aus, wurde Districtscommissär u. dann Generalcommissär, nahm als solcher Breda u. Nordbrabant für Oranien in Besitz, wurde 1825 Mitglied der Generalstaaten für Südholland u. wurde von da an jedes Mal neu gewählt. 1828 gehörte er zu der Reorganisationscommission für den höheren Unterricht u. 1830, nach dem belgischen Aufstande, zu der Commission, welche zur Theilung u. Regulirung der beiden Theile des Königreichs niedergesetzt wurde. 1831 wurde er Präsident des ersten Gerichtshofes in Haag u. st. 1843 als Vicepräsident des Hohen Rathes der Niederlande. D. schr.: Beiträge zur Kenntniß des Wasserstaates in Holland, 1819; Prüfung u. Widerlegung des 1829 vorgelegten bürgerlichen Strafgesetzentwurfes, 1829; Opinions sur le code de commerce, 1826.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Willem Boudewijn Donker Curtius van Tienhoven — (* 29. Dezember 1778 in ’s Hertogenbosch; † 16. April 1858 in Den Haag), Herr auf Tienhoven, war ein niederländischer Politiker. Er war der Bruder des Justizministers Dirk Donker Curtius. Donker Curtius studierte die Rechte, praktizierte in Den… …   Deutsch Wikipedia

  • Donker Curtius — ist der Familienname folgender Personen: Dirk Donker Curtius (1792–1864), niederländischer Justizminister, kurzzeitig Vorsitzender des Ministerrates Janus Henricus Donker Curtius (1813–1879), Leiter der Handelsstation Dejima von 1852 bis 1860… …   Deutsch Wikipedia

  • Kabinett van Tienhoven — Das Kabinett van Tienhoven war das neunzehnte Kabinett der Niederlande. Es bestand vom 21. August 1891 bis zum 9. Mai 1894. Zusammensetzung Amt Amtsinhaber Partei Bemerkungen Premierminister Gijsbert van Tienhoven – Auswärtiges Gijsbert van… …   Deutsch Wikipedia

  • Kabinett Van Hall/Donker Curtius — Das Kabinett van Hall/Donker Curtius war das vierte Kabinett der Niederlande. Es bestand vom 19. April 1853 bis zum 1. Juli 1856. Zusammensetzung Amt Amtsinhaber Bemerkungen Premierminister Floris Adriaan van Hall Dirk Donker Curtius Auswärtiges… …   Deutsch Wikipedia

  • Kabinett van Hall/Donker Curtius — Das Kabinett van Hall/Donker Curtius war das vierte Kabinett der Niederlande. Es bestand vom 19. April 1853 bis zum 1. Juli 1856. Zusammensetzung Amt Amtsinhaber Bemerkungen Premierminister Floris Adriaan van Hall Dirk Donker Curtius Auswärtiges… …   Deutsch Wikipedia

  • Kabinett De Kempenaer/Donker Curtius — Das Kabinett De Kempenaer/Donker Curtius war das zweite Kabinett der Niederlande. Es bestand vom 21. November 1848 bis zum 1. November 1849. Zusammensetzung Amt Amtsinhaber Bemerkungen Ministerpräsident Dirk Donker Curtius Jacob de Kempenaer… …   Deutsch Wikipedia

  • Kabinett Van Tienhoven — Das Kabinett van Tienhoven war das neunzehnte Kabinett der Niederlande. Es bestand vom 21. August 1891 bis zum 9. Mai 1894. Zusammensetzung Amt Amtsinhaber Partei Bemerkungen Premierminister Gijsbert van Tienhoven – Auswärtiges Gijsbert van… …   Deutsch Wikipedia

  • Dirk Donker Curtius — (* 19. Oktober 1792 in Rotterdam; † 17. Juli 1864 in Spa, Belgien) war ein niederländischer liberaler, später konservativer Politiker und Redakteur. Kurzzeitig war er Vorsi …   Deutsch Wikipedia

  • Gijsbert Van Tienhoven — Pour les articles homonymes, voir Tienhoven. Gijsbert van Tienhoven Gijsbert van Tienhoven, né le 12  …   Wikipédia en Français

  • Gijsbert van tienhoven — Pour les articles homonymes, voir Tienhoven. Gijsbert van Tienhoven Gijsbert van Tienhoven, né le 12  …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.