Donlege


Donlege

Donlege (Bergb.), die Richtung, welche weder senkrecht noch wagerecht ist; daher eine D. Linie, D. Fläche, eine Linie od. Fläche, welche sich gegen den Horizont neigt; Donlegigter od. Donlegter Gang, Gang von einer schrägen Richtung, doch im engeren Sinne nur dann, wenn der Winkel gegen den Horizont 50–80 Grad mißt; beträgt dieser Winkel 50–20 Grad, so heißt der Gang flach fallend, ist er aber unter 20 Grad, so heißt er schwebend; doch findet bei dieser Gradbestimmung keine allgemeine Übereinstimmung Statt. Da in Gängen die Erzkübel auf dem Boden geschleppt werden, so sind auf dem Liegenden des Ganges starke Querhölzer (Donhölzer) befestigt u. auf diese Breter od. Latten (Donbreter, Donlatten) genagelt. Der Zwischenraum zwischen zwei Donhölzern heißt ein Donfach, Dieses ganze Holzwerk heißt ebenfalls die D.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Donlege — Donlêge, oder donlêgig, adj. et adv. welches nur im Bergbaue üblich ist, abhängig, schief, mit dem Horizonte einen spitzigen Winkel machend, nicht nach der Bley oder Wasserwage, sondern nach der Diagonal Linie gehend. Ein donleger, oder… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Donlege — Donlege, im Bergbau die schräge Richtung, weder senkrecht noch wagrecht …   Herders Conversations-Lexikon

  • Dienen — Dienen, verb. reg. neutr. welches das Hülfswort haben erfordert, und mit der dritten Endung des Hauptwortes verbunden wird. Es bedeutet, 1. Eigentlich, überhaupt, jemanden unterwürfig, von ihm abhängig seyn, und diese Abhängigkeit durch die That… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Schwebender Gang — Schwebender Gang, s. Donlege …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schwäbische Gänge — Schwäbische Gänge, so v.w. Schwebende Gänge, s.u. Donlege …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Tonnenfach — Tonnenfach, 1) die Zimmerung in flachen od. geneigten Schächten, auf welcher sich die Tonnen auf u. nieder bewegen. Auf dem Liegenden des Schachtes werden querüber die Don , Dumpf od. Tummhölzer befestigt u. darauf entweder die Straßbäume, auf… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Tonnlege — u. Tonnlegig, s. Donlege …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Donbreter — Donbreter, s.u. Donlege …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Donfach — (Bergb.), s.u. Donlege …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Donholz — (Bergb.), s.u. Donlege …   Pierer's Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.