Doppelvierer


Doppelvierer

Doppelvierer, die ehemaligen 8 Kreuzerstücke.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Doppelvierer — Der Vierer ist ein Ruderboot für vier Sportler, die Ruderer. Man unterscheidet nach Ruderweise und Art der Steuerung: Beim Vierer hat jeder Ruderer ein Ruder, den Riemen , beim Doppelvierer zwei Ruder, die Skulls. Gesteuert wird entweder von… …   Deutsch Wikipedia

  • Karl-Heinz Bußert — Nation Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik …   Deutsch Wikipedia

  • Wiener Ruderclub Pirat — Das Bootshaus an der Alten Donau in Wien Bootshaus an d …   Deutsch Wikipedia

  • Jutta Behrendt — (* 15. November 1960 in Berlin als Jutta Hampe) ist eine ehemalige Ruderin aus der DDR. Behrendt wurde zwischen 1983 und 1989 fünfmal Weltmeisterin in verschiedenen Bootsklassen, ihr größter Erfolg war der Olympiasieg im Einer 1988. Behrendt… …   Deutsch Wikipedia

  • Kerstin El Qalqili — Kerstin Kowalski Nation  Deutschland Geburtstag 25. Januar 1976 …   Deutsch Wikipedia

  • Kerstin El Qalqili-Kowalski — Kerstin Kowalski Nation  Deutschland Geburtstag 25. Januar 1976 …   Deutsch Wikipedia

  • Bußert — Die Weltmeister im Doppelvierer 1982 (von vorn nach hinten): Martin Winter, Uwe Heppner, Uwe Mund und Karl Heinz Bußert Karl Heinz Bußert (* 8. Januar 1955 in Kirchmöser) ist ein ehemaliger Ruderer aus der …   Deutsch Wikipedia

  • Rossano Galtarossa — (* 6. Juli 1972 in Padua) ist ein italienischer Ruderer, der bei fünf Olympiateilnahmen vier Medaillen gewinnen konnte. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Erfolge 2.1 Olympische Spiele …   Deutsch Wikipedia

  • Simone Raineri — (* 7. Februar 1977 in Casalmaggiore[1]) ist ein italienischer Ruderer, der zwei Olympische Medaillen im Doppelvierer gewinnen konnte. Inhaltsverzeichnis 1 Karriere 2 Erfolge 2.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Ruder-Weltmeisterschaft 2006 — Die Ruder Weltmeisterschaften 2006 fanden vom 20. August bis 27. August 2006 auf dem Dorney Lake bei Eton (GB) statt. Die Regatta wurde vom Weltruderverband (FISA) ausgerichtet. Insgesamt traten ca. 1100 Sportler und Sportlerinnen aus 64 Nationen …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.