Dorisch


Dorisch

Dorisch, was sich auf die griechischen Dorier bezieht; so: Dorische Philosophie, so v.w. Pythagoreische Philosophie; Dorischer Baustyl, s.u. Baukunst II. H); Dorischer Dialekt, s.u. Griechische Sprache; Dorische Säulenordnung, Dorisches Capitäl, Dorisches Gebälke, s.u. Säulenordnung; Dorische Tonart, s.u. Tonsystem.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dorisch — Mit dorisch bezeichnet werden eine Kirchentonart, siehe Dorische Tonart einen Baustil, siehe Dorische Ordnung den griechischen Stamm der Dorer und ihre kulturellen Errungenschaften den dorischen Dialekt der altgriechischen Sprache …   Deutsch Wikipedia

  • dorisch — do|risch 〈Adj.〉 zu den Dorern gehörig, von ihnen stammend ● dorische Säule 〈Arch.〉 altgrch. Säule mit kanneliertem Schaft u. wulstförmigem Kapitell; dorische Tonart 〈Mus.〉 altgrch. Tonart, erste Kirchentonart * * * do|risch <Adj.>: die… …   Universal-Lexikon

  • dorisch — do|risch 〈Adj.〉 zu den Dorern gehörig, von ihnen stammend; dorische Säule altgrch. Säule mit kanneliertem Schaft und wulstförmigem Kapitell; dorische Tonart altgrch. Tonart, erste Kirchentonart [Etym.: nach dem nordwestgrch. Volksstamm der Dorer] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • dorisch — do|risch <nach dem altgriech. Stamm der Dorer>: a) die [Kunst der] Dorer betreffend; b) aus der Landschaft Doris stammend; dorische Tonart: eine der drei altgriech. Stammtonarten, aus der sich die auf dem Grundton d stehende Haupttonart im… …   Das große Fremdwörterbuch

  • dorisch — do|risch (auf die Dorier bezüglich; aus 1Doris); dorische Tonart …   Die deutsche Rechtschreibung

  • browse — ; dorisch gebrowst fahren; durchgefahren ( wie man sieht, ist daraus das Internetwort Browserentstanden: durch das Internet fahren, surfen ) …   Hunsrückisch-Hochdeutsch

  • Dorischer Modus — Die Modi Ionisch Dorisch Phrygisch Lydisch Mixolydisch Äolisch Lokrisch Bildliche Darstellung der Dorischen Tonleiter. (Erläute …   Deutsch Wikipedia

  • Dorische Tonart — Die Modi Ionisch Dorisch Phrygisch Lydisch Mixolydisch Äolisch Lokrisch …   Deutsch Wikipedia

  • Confinalis — Die Modi Ionisch Dorisch Phrygisch Lydisch Mixolydisch Äolisch Lokrisch Eine Kirchentonart (auch Kirchentonleiter, lat. tonus ecclesiasticus) ist eine diatonische, heptatonische, hiatuslose Tonleiter im Halbtonraum …   Deutsch Wikipedia

  • Finalis — Die Modi Ionisch Dorisch Phrygisch Lydisch Mixolydisch Äolisch Lokrisch Eine Kirchentonart (auch Kirchentonleiter, lat. tonus ecclesiasticus) ist eine diatonische, heptatonische, hiatuslose Tonleiter im Halbtonraum …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.