Dornfalter


Dornfalter

Dornfalter, Tagschmetterlinge mit Stumpfsüßen, gezähnten Flügeln, deren vordere etwas ausgeschweift, oben schwarz, schillernd, unten gelbbraun sind, beide Ränder sind quergesäumt, schwarzaderig. Sie kommen aus Halbdornraupen u. bilden die Gattung Morpho (Riesenfalter) bei Latreille, od. die Gattungen Limenitis, Neptis. Biblis, Mel anitis u.a. des Fabricius, stehen bei Linné unter Papilio nymphalis phaleratus.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bandiren — (Web.), so v.w. Bändern 2). Daher Bandirt, was bandförmige Zeichnungen hat, so: Bandirte Conchylien, zu welchen Bandtuten (Kegelschnecken, z.B. Conus generalis), Bandspindeln (Stachelschnecken, z.B. Murex saxatilis u.a.), Bandnadeln… …   Pierer's Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.