Dynast

Dynast (v. gr. Dynastes), 1) eigentlich ein Mächtiger, Gewalthaber, Oberherr; 2) in nicht griechischen Staaten die Herren über kleinere Gebiete (Regulus); 3) im griechischen Staatswesen wurden Dynastä diejenigen genannt, welche gegen die Verfassung sich an die Spitze der Regierung gestellt hatten od. gestellt worden waren, wie die 30 Tyrannen in Athen. Die Dynastie unterschied sich von der Oligarchie, von welcher sie eine bloße Ausartung war, dadurch, daß nur einige wenige, mit Ausschluß anderer, früher zur Gelangung des Regiments Fähiger die Regenten wurden; von der Tyrannis dadurch, daß nicht Einer, sondern mehrere im Regimente saßen. 4) vom 11. bis Ausgang des 15. Jahrh. Name derjenigen edlen Herren, deren Familie früher das Grafenamt eines Gaues zugestanden hatte, u. welche sich nunmehr nach dem Hauptgute, auf welches die Vorrechte dieses Amtes als erbliche Pertinenz übergegangen war, den Namen beilegten. Unter den D-en der damaligen Zeit befinden sich die Ahnherren von fast allen neueren deutschen Grafen- u. Regentenhäusern. Daher Dynastie, Herrschaft, bes. die Reihenfolge der Glieder einer Familie in derselben; so: die Habsburgische D., etc. Unter Ludwig Philipps Regierung hießen in Frankreich diejenigen Parlamentsglieder, welche zwar die Orleans auf dem Throne behalten wollten, aber das Regierungssystem des Königs mißbilligten, die Dynastische Opposition.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dynast — Dy nast, n. [L. dynastes, Gr. ?, fr. ? to be able or strong: cf. F. dynaste. See {Dynamic}.] 1. A ruler; a governor; a prince. [1913 Webster] 2. A dynasty; a government. [Obs.] [1913 Webster] || …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Dynast — Dynást (griech., Machthaber, Herrscher ) ist ein Regent oder kleiner Fürst. Im griechischen Staatswesen hießen Dynasten diejenigen, welche sich durch einen Gewaltakt der Regierung bemächtigt hatten, z. B. die 30 Tyrannen in Athen (von der… …   Deutsch Wikipedia

  • Dynást — (griech., »Machthaber, Herrscher«), Regent, kleiner Fürst; im griechischen Staatswesen hießen Dynasten diejenigen, die sich durch einen Gewaltakt der Regierung bemächtigt hatten, z. B. die 30 Tyrannen in Athen (von der Tyrannis unterschied sich… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Dynást — (grch.), Machthaber, Herrscher; Dynastīe, Herrschergeschlecht; dynastisch, eine Dynastie betreffend …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Dynast — Dynast, griech. deutsch, eigentlich ein Mächtiger, daher Fürst, Herrscher; im Mittelalter bezeichnete D. einen Herrn von Adel, der Herrscherrecht und Besitz als Eigenthum und Erbtheil, nicht als Lehen inne hatte …   Herders Conversations-Lexikon

  • dynast — hereditary ruler, 1630s, from L.L. dynastes, from Gk. dynastes (see DYNASTY (Cf. dynasty)) …   Etymology dictionary

  • dynast — dynast, dynasty are pronounced din in BrE and diyn in AmE …   Modern English usage

  • dynast — [dī′nast΄, dī′nəst] n. [L dynastes < Gr dynastēs < dynasthai, to be strong] a ruler, esp. a hereditary ruler …   English World dictionary

  • Dynast — Dynastie »Herrschergeschlecht, Herrscherhaus«: Das Substantiv wurde im 16. Jh. aus griech. dynasteía »Herrschaft« entlehnt. Dies gehört zu griech. dynasteúein »herrschen«, dynástēs »Machthaber« (daraus unser Fremdwort Dynast »Herrscher, Fürst«;… …   Das Herkunftswörterbuch

  • dynast — noun Etymology: Latin dynastes, from Greek dynastēs, from dynasthai to be able, have power Date: 1606 ruler 1 …   New Collegiate Dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”