Maccovius


Maccovius

Maccovius, Johann, reformirter Theolog, geb. 1588 zu Lobzenic in Polen, wurde 1615 Professor in Franeker u. st. 1644; er war ein heftiger Gegner der Jesuiten, Socinianer u. Arminianer, u. zog sich durch seinen Streit gegen die Letztern viele Widerwärtigkeiten zu, erregte auch eine große Bewegung in der Reformirten Kirche durch die Wiedereinführung der scholastischen Methode in die Dogmatik. Er schr.: Collegia theologica, Amst. 1623, 1631; Loci communes theol., Franeker 1626, 1650; Distinctiones et regulae theol. et philos., herausg. von Nic. Arnold, Amst. 1656; Genf 1661. Vgl. n. Arnold, M. redivivus, 1654.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Maccovius — Johannes Macovius Johann(es) Maccovius (latinisiert aus Jan Makowski, auch: Makowsky, Maslowsky; * 1588 in Lobsens, Powiat Pilski; † 24. Juni 1644 in Franeker) war ein polnischer reformierter Theologe. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Maccovius — Johannes Macovius Johann(es) Maccovius (latinisiert aus Jan Makowski, auch: Makowsky, Maslowsky; * 1588 in Lobsens, Powiat Pilski; † 24. Juni 1644 in Franeker) war ein polnischer reformierter Theologe. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Johannes Maccovius — Johannes Macovius Johann(es) Maccovius (latinisiert aus Jan Makowski, auch: Makowsky, Maslowsky; * 1588 in Lobsens, Powiat Pilski; † 24. Juni 1644 in Franeker) war ein polnischer reformierter Theologe …   Deutsch Wikipedia

  • Johannes Maccovius — Johannes Maccovius, also known as Jan Makowsky, was a Polish Reformed theologian. He was born at Lobzenica, Poland in 1588 and died at Franeker, the Netherlands on June 24, 1644. He was married three times, his first wife was Antje van Uylenburgh …   Wikipedia

  • Maslowsky — Johannes Macovius Johann(es) Maccovius (latinisiert aus Jan Makowski, auch: Makowsky, Maslowsky; * 1588 in Lobsens, Powiat Pilski; † 24. Juni 1644 in Franeker) war ein polnischer reformierter Theologe. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Johannes Coch — Porträt von Johannes Coccejus aus 1715 Johannes Coccejus eigentlich Johannes Coch oder Johannes Koch (* 9. August 1603 in Bremen; † 5. November 1669 in Leiden) war ein protestantischer Theologe und einer der Hauptvertreter der Föderaltheologie.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mac — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Persönlichkeiten Wittenberg — Hier sind alle Persönlichkeiten der Lutherstadt Wittenberg erfasst, deren Wirken eng mit der Lutherstadt und der Universität Wittenberg verbunden ist. Dies berührt ausschließlich Persönlichkeiten, bei denen der Bezug zu Wittenberg im Lebenslauf… …   Deutsch Wikipedia

  • Saskia Uylenburgh — Portrait Saskia Uylenburgh im Profil Saskia (van) Uylenburgh (* 2. August 1612 in Leeuwarden; † 14. Juni 1642 in Amsterdam) war die Gattin von Rembrandt van Rijn. Saskia war die jüngste Tochter des Juristen und Bürgermeister Rombertus van U …   Deutsch Wikipedia

  • Saskia van Uijlenburgh — Portrait Saskia Uylenburgh im Profil Saskia (van) Uylenburgh (* 2. August 1612 in Leeuwarden; † 14. Juni 1642 in Amsterdam) war die Gattin von Rembrandt van Rijn. Saskia war die jüngste Tochter des Juristen und Bürgermeister Rombertus van U …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.