Größe

Größe, 1) die eine u. erste der Hauptbestimmungen an allem Erkennbaren, welche als Gegenstand der sinnlichen verständigen Anschauung weiter nicht erklärt werden kann, vielmehr selbst Bedingung alles Erkennbaren ist, daher auch innere Nothwendigkeit hat, deren Charakter aber der ist, nach einem angenommenen Maßstab einer Verminderung od. Vermehrung (Messung u. Schätzung) fähig zu sein; vgl. Quantität; 2) (Math.), wird eine Sache in Vergleich zu einer anderen größer od. kleiner genannt, so heißt sie eine G.; unter einer G. versteht man also das, was sich vermehren od. vermindern läßt. Was sich nicht zertheilen läßt, kann auch nicht vermindert werden, daher muß sich jede G. zertheilen lassen, man muß sie sich als aus mehreren Theilen zusammengesetzt denken können; insofern man sie sich als die Gesammtheit aller Theile denkt, heißt sie ein Ganzes. Man unterscheidet extensive G-n, die sich auf den Raum beziehen, protensive, bei denen man auf das Wachsthum der Zeit sieht, u. intensive, wobei man auf die mehr od. mindere Stärke od. den Grad achtet. Letztere finden auf Alles in der Natur, selbst auf geistige Kräfte u. Gefühle, außerdem auf Licht, Wärme, Ton, Bewegung, Bestimmung der Geschwindigkeit etc. Anwendung. Andere Unterschiede sind continuirliche u. discrete G-n, ferner commensurable u. incommensurable G-n. Ferner unterscheidet man abstracte u. concrete, bekannte u. unbekannte, endliche G-n mit bestimmten Grenzen, u. unendliche. Eine der wichtigsten Verschiedenheiten der G-n geben positive u. negative, von den die letztere das, was die erste bestimmt, in gleicher Art aufhebt (wie Vermögen u. Schuld), welche daher auch zusammen als entgegengesetzte G-n bezeichnet werden. Diese u. andere Unterschiede von G-n, wie algebraische u. transscendentale, beständige u. veränderliche, Binomial-, Trinomial-, Polynomial-G-n, rationale u. irrationale, unmögliche G-en, verschwindende G-n u.m., so wie auch Mehreres über die angeführten Größenunterschiede s.u. eigenen Artikeln u. unter Zahl; 3) (Log.), in Abstufungen Andeutung eines gewissen geforderten Maßes, od. auch der Übersteigung eines solchen, im Gegensatz von Kleinheit; 4) (Opt.), der Raum, welchen ein Körper im Anblick deckt; man unterscheidet scheinbare G., die sich nach dem Gesichtswinkel od. auch nach Schätzung der Entfernung darstellt, von der wahren, durch Messung gefundenen; 5) in der Astronomie wird nicht nur dieser Unterschied der scheinbaren G. himmlischer Körper von der wahren berücksichtigt, sondern bei Fixsternen auch noch der Unterschied ihres Glanzes nach Abstufungen als erste bis sechste G. (auch wohl noch drüber) angedeutet; s.u. Fixstern; 6) (Markscheid.), das Maß der Entfernung der beiden Punkte A (Anfangs-)[714] u. B (Endpunkt) von einander u. zwar die Größe der flachen Linie A B.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • große — große …   Deutsch Wörterbuch

  • Größe 42 — Größe 42 …   Deutsch Wörterbuch

  • Größe 40 — Größe 40 …   Deutsch Wörterbuch

  • Größe — ist ein Synonym für: Abmessungen eines Objekts oder einer Strecke in der Umgangssprache Körpergröße, die Höhe eines Menschen Konfektionsgröße bei Kleidung Schuhgröße Großmut, eine Charaktereigenschaft Größe steht im naturwissenschaftlich… …   Deutsch Wikipedia

  • Große Aa — Die Mündung der Große Aa in die EmsVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Daten …   Deutsch Wikipedia

  • Größe — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • Ausmaß • Umfang • Höhe Bsp.: • Sie haben die gleiche Größe. • Vom Turm aus konnten sie den Park in seiner vollen Ausdehnung sehen. • …   Deutsch Wörterbuch

  • Größe — Größe, jedes Ding, das aus Teilen zusammengesetzt ist oder in Teile zerlegt werden kann, das also der Vergrößerung oder Verkleinerung fähig ist. Die wichtigsten Größen sind die Zahlengrößen, die Raumgrößen, auch extensive oder Ausdehnungsgrößen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Große [1] — Große, Karl, geb. 1761 in Magdeburg, studirte Medicin, war Hof u. Forstrath bei dem Grafen von Stollberg in Wernigerode u. ging später nach Spanien, wo er verscholl; schrieb unter den Namen Graf Berges u. Marquis von G.: Der Genius, Halle 1790–94 …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Große [2] — Große, Fluß in Neu Südwales (Australien), bildet mit dem Nepean den Hawkesbury …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Größe — Größe, s. Mathematik …   Lexikon der gesamten Technik

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”