Sie können markieren Sie interessante Textauszüge, die verfügbar sein wird durch einen spezifischen Link in Ihrem Browser.

Krappwurzel

Übersetzung
Krappwurzel

Krappwurzel, ist die Wurzel von Rubia tinctorum. s.u. Krapp.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Krapp — (Krappwurzel), 1) innerer Kern der Färberröthe; 2) Färberröthe selbst (Rubia tinctorum). Man baut den K. in den Niederlanden, in Schlesien u. Thüringen, in kräftigem, humosem, tiefem, feuchtem, gut gedüngtem, Boden; Mais u. Weinklima ist für den… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Rubia (Gattung) — Färberröten Levantinische Krappwurzel (Rubia peregrina) Blüte Systematik Unterklasse: Asternähnliche (Asteridae) …   Deutsch Wikipedia

  • Färberkrapp — (Rubia tinctorum) Systematik Euasteriden I Ordnung: Enzianartige (Gentianales) …   Deutsch Wikipedia

  • Färberröten — Levantinische Krappwurzel (Rubia peregrina) Blüte Systematik Euasteriden I Ordnung: Enzianartige (Ge …   Deutsch Wikipedia

  • Alizarin — Strukturformel Allgemeines Name Alizarin Andere Namen …   Deutsch Wikipedia

  • Arzneidroge — Drogen in der pharmazeutischen Wortbedeutung bezeichnet Pflanzen, Tiere oder Mikroorganismen bzw. Teile davon, die zur Herstellung von Arzneimitteln verwendet werden. Sie sind gewöhnlich durch Trocknung haltbar gemacht, lediglich Drogen für… …   Deutsch Wikipedia

  • Drogenpflanze — Drogen in der pharmazeutischen Wortbedeutung bezeichnet Pflanzen, Tiere oder Mikroorganismen bzw. Teile davon, die zur Herstellung von Arzneimitteln verwendet werden. Sie sind gewöhnlich durch Trocknung haltbar gemacht, lediglich Drogen für… …   Deutsch Wikipedia

  • Pharmazeutische Droge — Drogen in der pharmazeutischen Wortbedeutung bezeichnet Pflanzen, Tiere oder Mikroorganismen bzw. Teile davon, die zur Herstellung von Arzneimitteln verwendet werden. Sie sind gewöhnlich durch Trocknung haltbar gemacht, lediglich Drogen für… …   Deutsch Wikipedia

  • Teedroge — Drogen in der pharmazeutischen Wortbedeutung bezeichnet Pflanzen, Tiere oder Mikroorganismen bzw. Teile davon, die zur Herstellung von Arzneimitteln verwendet werden. Sie sind gewöhnlich durch Trocknung haltbar gemacht, lediglich Drogen für… …   Deutsch Wikipedia

  • Purpurīn — (Rubiacin, Krappurpur, Trioxyanthrachinon) C14H8O5 oder C14H5(OH)3O2 findet sich in der frischen Krappwurzel wohl als Glykosid, das durch Fermente in Zucker und P. zerfällt, in alter Krappwurzel aber großenteils schon zersetzt ist. P. entsteht… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon