Küstenbewahrer


Küstenbewahrer

Küstenbewahrer (Küstenjäger), bewaffnete Schnellsegler, die im Kriege längs der Küste kreuzen, um dieselbe gegen feindliche Kaper zu schützen, im Frieden aber den Schmugglern auflauern. Sie führen gewöhnlich 6–8 Kanonen; einige Drehbassen u. etwa 30 Mann Besatzung.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Küstenbewahrer — Küstenbewahrer, alte Benennung für Küstenverteidigungsschiffe (s. d.) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Küstenbewahrer, der — Der Küstenbewahrer, des s, plur. ut nom. sing. ein Kriegsschiff, welches an der Küste eines Landes kreuzet, dasselbe vor einem feindlichen Einfalle zu bewahren …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Ausleger — Ausleger, 1) der ein Buch, einen Ausspruch erklärt, s.u. Auslegung; 2) (Schiffs.), ein flaches Fahrzeug, welches zum Vorposten einer Flotte dient, um den Feind zu beobachten; 3) so v.w. Küstenbewahrer; 4) auf kleinen holländischen Schiffen ein… …   Pierer's Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.