Küstenland


Küstenland

Küstenland (Litorale), 1) das Illyrische (od. Deutsche) K., begriff nach der früheren Staatseintheilung das Gubernium Triest mit dem Stadtgebiet, den Istrianer u. Görzer Kreis mit 30 Städten, 14 Marktflecken u. 944 Dörfern; insgesammt 138 QM.; wasserarm u. dürr, daher wenig Viehzucht; Producte: Seide, Öl, Wein, Seesalz, Fische; 50,000 Ew., größtentheils Italiener u. Slovenen, u. etwa 10,000 Deutsche; 2) das Kroatische K. (od. Seedistrict), ein zu Österreich gehöriger Küstenstrich am Adriatischen Meere, welcher seit 1851 mit Kroatien vereinigt ist u. die Gespannschaft Fiume bildet, mit den 3 Seeplätzen Fiume, Buccari u. Porto-Ré.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Küstenland — steht für: Österreichisches Küstenland, Litorale, Kronland der Habsburgermonarchie in Slowenien und Kroatien Primorska, Slowenisches Küstenland, Region der Litorale und von Slowenien Hrvatsko primorje, Kroatisches Küstenland, auch Ungarisches… …   Deutsch Wikipedia

  • Küstenland — Küstenland, Österr. Illyr., gemeinsamer Name für die drei Kronländer: Görz und Gradisca, Istrien und Triest, 7969 qkm, (1900) 756.546 E.; haben eigene Landesvertreter, aber einen gemeinsamen Statthalter (in Triest) und gemeinsame höhere Justiz… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Küstenland — ↑Litorale …   Das große Fremdwörterbuch

  • Küstenland — Kụ̈stenland,   von 1849 bis 1918 die als gemeinsames Verwaltungsgebiet dem kaiserlichen Statthalter in Triest unterstellten österreichischen Kronländer Görz und Gradisca, Istrien sowie Triest, die jedoch weiterhin eigene Landesvertretungen… …   Universal-Lexikon

  • Küstenland, österreichisch-illyrisches — (ital. Litorale, slowen. Primorje), das aus drei Kronländern: der gefürsteten Grafschaft Görz und Gradisca, der Markgrafschaft Istrien und der reichsunmittelbaren Stadt Triest samt Gebiet, gebildete Verwaltungsgebiet des österreichischen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Österreichisches Küstenland — (1897) Die Österreichischen Küstenlande (meist pluraliter, auch bekannt als lateinisch Litorale, italienisch Litorale Austriaco, slowenisch  …   Deutsch Wikipedia

  • Ungarisches Küstenland — Einteilung Österreich Ungarns; Zentralkroatien (mit dem Kroatischen Küstenland) und Slawonien werden zusammengefasst dunkelgrün dargestellt …   Deutsch Wikipedia

  • Kroatisches Küstenland — Einteilung Österreich Ungarns; Zentralkroatien (mit dem Kroatischen Küstenland) und Slawonien werden zusammengefasst dunkelgrün dargestellt …   Deutsch Wikipedia

  • Operationszone Adriatisches Küstenland — Zona d operazioni del Litorale adriatico Operationszone Adriatisches Küstenland Lage in Italien Status Operationszone des Deutschen Reiches (de facto), bzw. der Italienischen Sozialrepublik (de jure) …   Deutsch Wikipedia

  • Slowenisches Küstenland — ██ Primorska (1) ist eine der fünf historischen Regionen Sloweniens. Die Primorska (slowenisches Küstenland) ist eine Region in Slowenien, an der Grenze zur italienischen Region Friaul Julisch Venetien. Sie erstreckt sich von der slowenischen …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.