Kützing


Kützing

Kützing, Fr. Traugott, geb. 1807 zu Ritteburg bei Artern in Thüringen, widmete sich erst der Pharmazie, dann den Naturwissenschaften, machte 1855 eine wissenschaftliche Reise nach Südeuropa u. entdeckte die seitdem durch ihr fossiles Vorkommen berühmt gewordenen Kieselschalen der Bacillarien, wurde dann Lehrer u. 1843 Professor der Naturwissenschaften an der Realschule in Nordhausen. Er gab u.a. heraus: Synopsis diatomearum, Halle 1833; Algae aquae dulcis, ebd. 1833 ff.; Die Chemie u. ihre Anwendung auf das Leben, Nordh. 1838; Die Umwandlung niederer Algenformen in höhere, Harlem 1839 (Preisschr.); Phycologia generalis, Lpz. 1843; Über die Verwandelung der Infusorien in niedere Algenformen, Nordh. 1844; Die kieselschaligen Bacillarien, ebd. 1844; Phycologia germanica, ebd. 1845; Tabulae phycologicae, ebd. 1845–52, 2 Bde.; Species algarum, Lpz. 1849; Grundzüge der philosoph. Botanik, ebd. 1851 f., 2 Bde.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kützing — ist der Familienname folgender Personen: Friedrich Traugott Kützing (1807–1892), deutscher Botaniker und Algenforscher Lars Kützing (* 1970), deutscher Politiker (SPD) Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung …   Deutsch Wikipedia

  • Kützing — Kützing, Friedrich Traugott, Botaniker, geb. 8. Dez. 1807 in Ritteburg bei Artern, gest. 9. Sept. 1893 in Nordhausen, war Apotheker, studierte in Halle Naturwissenschaft, wurde 1838 Lehrer an der Realschule in Nordhausen und trat 1883 in den… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kützing — Kützing, Friedr. Traugott, Botaniker, geb. 8. Dez. 1807 zu Ritteburg (Thüringen), 1838 83 Realschullehrer zu Nordhausen, gest. das. 9. Sept. 1893; schrieb: »Phycologia generalis« (1843), »Species algarum« (1849), »Grundzüge der philos. Botanik«… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kützing — Kützing, Friedrich Traugott, Naturforscher, geb. 1807 zu Ritteburg in Thüringen, zuerst Apotheker, entdeckte 1834 die Kieselschalen der Bacillarien, bereiste, von der Berliner Akademie unterstützt, 1835 Dalmatien, Italien und die Alpen. Nach… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Friedrich Traugott Kützing — (* 8. Dezember 1807 in Ritteburg bei Artern; † 9. September 1893 in Nordhausen) war ein deutscher Botaniker und Algenforscher. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „Kütz.“. Nachdem er zunächst als Apotheker beschäftigt war, studierte …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Traugott Kützing — ( * 8 de diciembre de 1807, Ritteburg, Artern † 9 de septiembre de 1892, Nordhausen) fue un botánico y algólogo alemán. Primero trabajó como farmacéutico, estudiando luego Historia natural, y realizando expediciones florísticas al litoral,… …   Wikipedia Español

  • Friedrich Traugott Kützing — est un botaniste allemand spécialiste des algues, né le 8 décembre 1807 à Ritteburg et mort le 9 septembre 1892 à Nordhausen. Biographie Après avoir travaillé comme pharmacien, Kützing étudie les sciences naturelles à Halle. En 1838, il fait un… …   Wikipédia en Français

  • Lars Kützing — (* 17. Januar 1970 in Mainz) ist ein deutscher Politiker (SPD). Seit 2009 ist er Abgeordneter im Landtag von Rheinland Pfalz. Kützing besuchte von 1976 bis 1980 die Grundschule in Mainz Hechtsheim. Danach war er bis 1989 auf dem Gutenberg… …   Deutsch Wikipedia

  • Cladophora — sp …   Wikipédia en Français

  • Ectocarpus — Ectocarpus …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.