Labat


Labat

Labat (spr. Labah), 1) Jean Bapt., geb. 1663 in Paris, Dominicaner daselbst, ging 1694 als Missionär nach Martinique u. 1696 nach Guadeloupe; 1705 kehrte er nach Europa zurück u. st. 1738 in Paris; er schr.: Nouveau voyage aux îles de l'Amérique, Amst. 1722, 6 Bde., u.ö. (deutsch von Schad, Nürnb. 1782–88, 7 Bde.); Voyage en Espagne et Italie, Amst. 1730, 8 Bde. (deutsch von Tröltsche, 1782–88); Nouvelle relation de l'Afrique occidentale, 1728, 5 Bde.; Voyage du Chev. Desmarchais en Guinée, aux îles voisines et à Cayenne, 1730, 4 Bde.; Relation hist. de l'Ethiope occidentale, 1732, 5 Bde.; übersetzte auch Carazzis Mém. du Chevalier d'Arvieux, 1705, 5 Bde. 2) Léon, geb. 1803 in Agde, aus der Familie des Vor., studirte in Paris, bereiste dann 1822–25 nach u. nach Nord- u. Südamerika,[944] Nordafrika, einen Theil von Griechenland u. der Türkei u. kam 1826 nach Palästina, wo ihn der Pascha von Ägypten als Leibchirurgen u. Oberarzt des Hospitals zu Abuzabal in Sold nahm, aber nach kurzem Aufenthalte in Kairo kehrte L. nach Paris zurück. Auf einer zweiten Reise ging er aus Südrußland mit dem französischen Gesandten nach Teheran, wo er zum Leibarzt des Schah mit dem Titel Mirza-Labat-Khan ernannt wurde; L. st. 1847 in Nizza. Er schr. u.a.: Cholera morbus asiatique, Par. 1832; De la lithotritie, 1833; De la rhinoplastie, 1834; De l'organisation méd. de l'hopital d'Abo uzabal, 1834; De l'irritabilité des plantes, 1834; Route de l'Inde par l'Egypte et la Mer Rouge, Par. 1839, etc.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Labat — Labat, apellido, puede referirse a: Florencia Labat, tenista argentina; Jean Noël Labat, botánico francés; o Juan Labat, profesor argentino. Esta página de desambiguación cataloga artículos relacionados con el mismo título. Si llegaste aquí a… …   Wikipedia Español

  • Labat — ist der Name folgender Personen: Florencia Labat (* 1971), argentinische Tennisspielerin Jean Baptiste Labat (1663–1738), Missionar, Plantagenbesitzer und Reiseschriftsteller Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Untersche …   Deutsch Wikipedia

  • Labat — (spr. bā), Jean Baptiste, franz. Missionar und Reiseschriftsteller, geb. 1663 in Paris, gest. daselbst 1738, trat 1685 in den Dominikanerorden, ging 1694 als Missionar nach Martinique, wurde später Generalprokurator der Mission in Westindien und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Labat — (Laba), Jean Baptiste, Missionär und Verfasser von vortrefflichen Reisebeschreibungen, geb. 1663 zu Paris, wurde Dominikaner, 1693 als Missionär nach den Antillen gesandt, bereiste 1705 Portugal und Spanien, lebte einige Jahre im Kirchenstaat,… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Labat — (Jean Baptiste) (1663 1738) dominicain français, auteur du Voyage aux îles d Amérique (1722), document monumental sur les Antilles …   Encyclopédie Universelle

  • Labat — Fréquent en pays gascon, le nom peut avoir deux sens. Soit il signifie abbé (voir Abat), soit, et c est sans doute le plus souvent le cas, il s agit d un toponyme ayant le sens de vallée (agglutination de la vath ) …   Noms de famille

  • Labat — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Patronyme Labat est un nom de famille notamment porté par : François de Labat (1697 1780), économiste français ; Jean Baptiste Labat (1663 1738) …   Wikipédia en Français

  • Labat — This surname, of many variant forms, has origins which can be either Olde English pre 10th Century, or Norman French post 1066, or even 17th Century Huguenot. However, in all cases the translation is the same, the abbot or priest. The earliest… …   Surnames reference

  • Labat, Jean-Baptiste — • Dominican missionary, born at Paris, 1664; died there, 1738 Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006 …   Catholic encyclopedia

  • Labat-Sittich — Guadeloupe Sittich Zeichnung von Labat (1722). Der Sittich ist oben rechts zu sehen. Systematik Ordnung: Papageien (Psi …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.