Lacistemĕae


Lacistemĕae

Lacistemĕae, die Pflanzenfamilie aus der Klasse der, Juliflorae, mit tief vierspaltiger Blüthenhülle, einem Staubgefäße an der Spitze zweispaltig u. mit zwei Beuteln, Kapsel einfächerig, zwei- bis dreiklappig, die Samenträger auf der Mitte der Klappen, wenige Samen, hängend, mit samenmantelartiger Naht. Keimling in der Achse des fleischigen Eiweißkörpers mit dem Würzelchen nach oben; Bäume u. Sträucher Südamerikas, mit abwechselnden, einfachen, fiedernervigen, lederartigen, immergrünen Blättern; die Gattungen: Synzyganther. Ruiz et Pav. s. Didymandra Willd. u. Lacistema Swartz. gehören allein hierher.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lacistemataceae — Lacistema robustum, Illustration. Systematik Eudikotyledonen Kerneudikotyledonen …   Deutsch Wikipedia

  • Endlichers Pflanzensystem — Endlichers Pflanzensystem, ist gegründet auf die natürliche Verwandtschaft der Pflanzen; diese beruht auf der Gleichheit unveränderlicher Merkmale, deren Wichtigkeit bestimmt wird aus der größeren od. geringeren Beständigkeit derselben, aus der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lacistema — (L. Sw.), Pflanzengattung aus der Familie der Lacistemeae, 11. Kl. 1. Ordn. L.; Art: L. myricoides, Strauch in Westindien u.a …   Pierer's Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.