Ladegeld


Ladegeld

Ladegeld, 1) Geld für gerichtliche Citation; 2) Abgabe für das Laden.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ladegeld, das — Das Ladegêld, des es, plur. doch nur von mehrern Summen, die er. 1) Von laden, citare, die Citations Gebühr; doch nur im Oberdeutschen. 2) Von laden, onerare, im Bergbaue, dasjenige Geld, welches man der Landesherrschaft von jedem Fuder… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Schlachtzettel — Schlachtzettel, 1) in niederdeutschen Seestädten das Verzeichniß von der Ladung eines Schiffes, wornach das Schlachtgeld od. Ladegeld entrichtet wird; 2) obrigkeitlicher Beleg für die entrichtete Schlachtsteuer …   Pierer's Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.