Lafitte [1]


Lafitte [1]

Lafitte (spr. Lafitt), Jacques, geb. 24. Oct. 1797 in Bayonne, lernte die Handlung u. arbeitete von 1788–1804 im Bankierhause des Senators Perregaux. Nach dessen Tode 1805 wurde er Chef dieses Hauses, welches er zu einem der angesehensten in Frankreich erhob, 1809 Unter-, 1814 Oberdirector der Französischen Bank u. Präsident der Handelskammer von Paris, wie er schon seit 1813 Richter im Commerztribunal war. 1815 erhielt er. durch einen Vorschuß von 2 Mill. Fr. zur Ausgleichung eines dringenden Punktes der Pariser Capitulation u. durch kluge Rathschläge neues Zutrauen. Als Ludwig XVIII. 1815 floh, übergab er L. sein Privatvermögen; drei Monate später bezeigte ihm Napoleon, in gleicher Lage, dasselbe Vertrauen u. ernannte ihn noch von St. Helena aus zum Testamentsvollstrecker, welchen Auftrag L. auch unter dem Schutze des Königs vollendete. 1816 wurde er Mitglied der Deputirtenkammer, aber wegen seines Widerstrebens gegen alle verfassungswidrige Forderungen u. gegen die Anmaßungen der Geistlichkeit wurde er den Ultras verhaßt u. der Hofpartei verdächtig. Er verlor 1819 das Directorium der Bank, doch wurde ihm 1822 das Geschäft eines Régent de la banque wieder übertragen. Für die Sitzungen von 1524 wurde L. nicht wieder in die Deputirtenkammer gewählt. Durch seine Begünstigung der Rentenreduction schien er an Popularität verloren zu haben. Doch gehörte er 1827 wieder zur Opposition u. näherte sich, die Katastrophe von 1830 voraussehend, dem Herzog von Orleans. In den Julitagen 1830 unterzeichnete er mit Perrier die bekannte Protestaction der Pariser Deputirten, u. sein Hôtel war der Mittelpunkt der Bewegungen jener Tage. Auf seinen Vorschlag bot am 30. Juli eine Deputation dem Herzog von Orleans die Reichsverwesung an, u. am 7. August überreichte er Louis Philipp die neue Charte u. sein Wahldecret, bildete das Ministerium vom 3. Novbr., welches aber die Majorität der Kammern nicht erhielt, weil es zu conservativ war, daher gab es bereits 13. März 1831 seine Entlassung. Darauf liquidirte sein Haus, doch verkaufte er alle seine Güter, um 50 Millionen Schulden zu decken. Seitdem fast immer zum Deputirten gewählt, gehörte er zur radicalen Linken. 1837 stellte er sein Haus unter dem Namen einer Banque sociale wieder her u. bewies sich, bes. bei Eisenbahnbauten, sehr thätig, gehörte wie früher der entschiedenen Opposition an, wurde 1843 Präsident der Deputirtenkammer u. starb den 26. Mai 1844. Er schr.: Réflexions sur la réduction de la rente et sur l'état du crédit, Par. 1824.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lafitte — ist der Familienname folgender Personen: André Joseph Lafitte Clavé (1740–1794), französischer Offizier Guy Lafitte (1927–1998), französischer Swing Tenorsaxophonist und Klarinettist Jean Lafitte, ( 1780–1826), französischer Freibeuter, siehe… …   Deutsch Wikipedia

  • Lafitte — can refer to:* Lafitte, Tarn et Garonne, a commune in southern France * the pirate, Jean Lafitte * Lafitte, Louisiana * The Lafitte Projects in the 6th Ward of New Orleans * Jean Lafitte, Louisiana * the Jean Lafitte National Historical Park and… …   Wikipedia

  • Lafitte — Lafitte, LA U.S. Census Designated Place in Louisiana Population (2000): 1576 Housing Units (2000): 623 Land area (2000): 5.700491 sq. miles (14.764204 sq. km) Water area (2000): 2.068859 sq. miles (5.358319 sq. km) Total area (2000): 7.769350 sq …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Lafitte, LA — U.S. Census Designated Place in Louisiana Population (2000): 1576 Housing Units (2000): 623 Land area (2000): 5.700491 sq. miles (14.764204 sq. km) Water area (2000): 2.068859 sq. miles (5.358319 sq. km) Total area (2000): 7.769350 sq. miles… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Lafitte — País …   Wikipedia Español

  • Lafitte — Pour le sens, voir Fita. Le nom Lafitte est très fréquent dans le Sud Ouest, où plusieurs communes et hameaux s appellent ainsi. Variantes : Laffite, Laffitte, Lafite. Diminutifs : Laffitau, Laffiteau, Laffittau, Lafitau, Lafiteau, Lafittau,… …   Noms de famille

  • Lafitte [2] — Lafitte (Chateau L.), rothe Sorte Bordeauxwein, s.d. B) a) aa) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lafitte — (spr. lăfit ), Weinsorte, s. Bordeauxweine …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lafitte — (spr. fitt), feiner Bordeauxwein erster Klasse …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Lafitte [2] — Lafitte (spr. fitt), Jacques, franz. Staatsmann und Bankier, geb. 24. Okt. 1767 zu Bayonne, Chef des Bankhauses Perregaux, 1814 Gouverneur der Bank von Frankreich, seit 1815 als Deputierter auf Seite der Opposition, förderte 1830 die… …   Kleines Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.