Lafwindig


Lafwindig

Lafwindig, nennt man ein Schiff, welches durch fehlerhafte Bauart, Beseglung od. Stauung eine vorherrschende Neigung hat abzufallen, d. h. sich vom Winde zu entfernen. Das Gegentheil heißt luvgierig (s.d.).


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Luv — (Luvseite, Windseite), die Seite, von welcher der Wind herkommt, im Gegensatz zu Leeseite (s.u. Lee). Alles was auf dieser Seite des Schiffes u. vom Schiffe liegt, heißt Luvwärts. Die Luv gewinnen, einem die Luv abstechen heißt segeln, daß man in …   Pierer's Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.