Lagerhaus


Lagerhaus

Lagerhaus (Packhof), in Handelsstädten großes Gebäude, in welchem ankommende Kaufmannswaaren abgeladen u. einige Zeit aufbewahrt werden, weil sie entweder versendet werden sollen, od. weil die davon zu entrichtenden Abgaben nicht sogleich bezahlt werden können, od. auch zur Bequemlichkeit derjenigen Kaufleute, welchen es an größern Waarenlagern fehlt. Daher Lagerfrist, die Zeit, wie lange man zollbare Waaren in Lagerhäusern liegen lassen darf, ohne sie zu verzollen. Die Lagerfrist ist 1–2 Jahre, wofür von dem Eigenthümer der Waare ein Lagergeld entrichtet wird. In England wird beim Zollwesen der öffentliche Verschluß im L. mit Bond bezeichnet. Während nämlich bis 1803 in England alle eingeführten Waaren sogleich versteuert werden mußten u. dann ein Rückzoll auf die wieder ausgeführten gerechnet wurde, können jetzt in Folge des sogenannten Niederlagesystems (Warehousing-System) fast alle fremden Waaren gegen Entrichtung einer geringen Abgabe in den öffentlichen Bonds auf eine gewisse Zeit unversteuert niedergelegt werden, bis sie entweder zollfrei wieder exportirt werden, od., zum Verbrauche im Lande bestimmt, nun zur Versteuerung kommen.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lagerhaus G — Lagerhaus G …   Deutsch Wikipedia

  • Lagerhaus — steht für: ein Gebäude für die Vorratshaltung und den Umschlag, siehe Speicher (Gebäude) die Lagerhausgenossenschaften in Österreich, siehe RWA Raiffeisen Ware Austria Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheid …   Deutsch Wikipedia

  • Lagerhaus — (Speicher), ein Gebäude zur Aufbewahrung von größern Warenmengen verschiedener Eigentümer, insbes. eine Anstalt, deren Eigentümer (häufig eine Aktiengesellschaft) die Aufbewahrung für Dritte gegen Entgelt übernimmt. Stehen Lagerhäuser in… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lagerhaus — Lagerhaus, private oder öffentliche Gebäude zur Aufbewahrung von Warenvorräten verschiedener Interessenten. Lagerscheine oder Warrants, übertragbare Ausfertigungen über in einem öffentlichen L. lagernde Waren (Deutsches Handelsgesetzb. §§ 363,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Lagerhaus — Lagerhaus,das:1.⇨Speicher(1)–2.⇨Lager(3) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Lagerhaus — Depot; Warenspeicher; Lagerhalle; Magazin; Lager; Speicher; Warendepot * * * La|ger|haus 〈n. 12u〉 zur gewerbsmäßigen Lagerung von Waren genutztes Haus * * * La|ger|haus, das: Gebäude zum Lagern von Gütern. * * * …   Universal-Lexikon

  • Lagerhaus — ⇡ Lager …   Lexikon der Economics

  • Lagerhaus — La|ger|haus …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Lagerhaus, das — Das Lagerhaus, des es, plur. die häuser, an einigen Orten, ein Waarenlager, besonders ein öffentliches, ein Haus, wo Waaren und Güter eine Zeit lang aufbehalten werden …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Königliches Lagerhaus — Das Königliche Lagerhaus war eine der bedeutendsten Wollmanufakturen des 18. Jahrhunderts in Preußen. Es wurde 1713 vom Bankier und Unternehmer Johann Andreas Kraut gegründet. Standort der Manufaktur war das Hohe Haus in der Klosterstraße in… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.