Lahr [2]


Lahr [2]

Lahr, Heinrich von der L., geb. 1734 zu Parkow bei Berlin, trat 1753 als Eleve ins preußische Ingenieurcorps u. machte als Lieutenant den Siebenjährigen Krieg mit; er beschäftigte sich darauf viel mit der Wirkung der Minen, wurde 1776 ins Mineurcorps versetzt, bald danach Hauptmann, 1786 Major u. 1789 Chef des Mineurcorps. 1793 Commandant von Mainz, leitete er die Reparaturbauten an der dasigen Festung u. kehrte dann nach seiner Garnison Neiße zurück; 1799 wurde er Generallieutenant, unterstützte 1806 den Commandanten von Neiße, General von Sternsee, bei den Vertheidigungsanordnungen, wurde 1808 verabschiedet u. lebte in Neiße, wo er 1816 starb; er schr.: Versuch über die Anwendung der Minen im Belagerungskriege, Bresl. 1778.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lahr — ist der Name folgender Orte: Lahr/Schwarzwald, eine Stadt im Ortenaukreis, Baden Württemberg Lahr (Eifel), eine Gemeinde im Eifelkreis Bitburg Prüm, Rheinland Pfalz Lahr (Hunsrück), eine Gemeinde im Landkreis Cochem Zell, Rheinland Pfalz Lahr… …   Deutsch Wikipedia

  • Lahr — Lahr …   Wikipédia en Français

  • Lahr — Lahr, Amtsstadt im bad. Kreis Offenburg, an der Schutter, Knotenpunkt der Staatsbahnlinie Dinglingen L. und der Lahrer Straßenbahn, 172 m ü. M., hat 3 evangelische und eine kath. Kirche, Denkmäler Bismarcks und des Dichters Eichrodt, Gymnasium,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lahr [1] — Lahr, 1) Oberamt im badischen Mittelrheinkreise, am Rheine u. der Schutter; 2) Hauptstadt desselben an der Schutter u. unweit der Badischen Staatseisenbahn; Gymnasium, Hospital, Armenanstalt mit Industrieschule, ansehnliche Tuch , Lein u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lähr — Lähr, Heinrich, Psychiater, geb. 10. März 1820 in Sagan, gest. 17. Aug. 1905, studierte in Berlin und Halle, wurde 1848 Assistent an der Provinzialirrenanstalt bei Halle und begründete 1853 das Asyl Schweizerhof für weibliche Nerven und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lahr — Lahr, Amtstadt im bad. Kr. Offenburg, an der Schutter (zur Kinzig), (1900) 13.577 (1905: 14.751) E., Garnison, Amtsgericht, Handelskammer, Gymnasium, Reichswaisenhaus (1885); Volkskalender »Der Lahrer hinkende Bote« …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Lahr — Lahr, Amtsstadt des bad, Mittelrheinkreises, im Schutterthal freundlich gelegen, eine starke 1/2 St. von der Staatseisenbahn, die dahin verlängert werden soll, mit 7000 meist protestant. Einw., Pädagogium, neuer kath. Kirche, lebhaftem Handel und …   Herders Conversations-Lexikon

  • Lahr — (Stadt am Westrand des Schwarzwaldes); Lahrer Hinkender Bote (Name eines Kalenders) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Lahr — Infobox German Location name = Lahr name local = Art = image photo = imagesize = image caption= image coa = Wappen Lahr Schwarzwald.png Wappengröße = lat deg = 48 | lat min = 20 | lat sec = lon deg = 07 | lon min = 52 | lon sec = Karte = image… …   Wikipedia

  • Lahr — 1 Original name in latin Lahr Name in other language State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 50.12509 latitude 7.36539 altitude 344 Population 181 Date 2011 09 09 2 Original name in latin Lahr Name in other language State code DE… …   Cities with a population over 1000 database


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.