Laischew


Laischew

Laischew, 1) Kreis im russischen Gouvernement Kasan; Flüsse: Wolga u. Kama; Gebirge: Vorberge des Ural; viel Waldung; 126,000 Ew.; 2) Hauptstadt an der Kama, Kreisschule, Salzniederlage; Landungsplatz für die nach Nishuei Nowgorod gehenden Erzeugnisse Sibiriens; 3500 Ew.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Laïschew — Laïschew, Kreisstadt im russ. Gouv. Kasan, an der Kama, mit (1897) 5439 Einw., wichtig als Landungsplatz für die nach Nishnij Nowgorod gehenden Erzeugnisse Sibiriens. L. wurde 1557 angelegt …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Laíschew — (spr. scheff), Kreisstadt im russ. Gouv. Kasan, an der Kama, 5439 E., Flußhafen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kasan [1] — Kasan (tatar., »Kessel«), russ. Gouvernement, das nördlich an das Gouv. Wjatka, östlich an Ufa. südlich an Simbirsk und Samara, westlich an Nishnij Nowgorod grenzt, mit einem Flächenraum von 63,716 qkm (1157 QM.). Das Land, dem mittlern… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.