Machendorf


Machendorf

Machendorf, Pfarrdorf im Bezirk Gabel des Kreises Leippa (Böhmen); Bleiche, Wollspinnerei, Burgruine; 500 Ew.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kirchdorf am Inn (Bayern) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Kirchdorf a.Inn — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kreisstraßen im Landkreis Rottal-Inn — Die Liste der Kreisstraßen im Landkreis Rottal Inn ist eine Auflistung der Kreisstraßen im Landkreis Rottal Inn (kurz PAN) mit deren Verlauf. Kreisstraßen in den Nachbarlandkreisen: AÖ Kreisstraße im Landkreis Altötting, DEG Kreisstraße im… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Rottal-Inn — Die Liste der Orte im Landkreis Rottal Inn listet die amtlich benannten Gemeindeteile (Hauptorte, Kirchdörfer, Pfarrdörfer, Dörfer, Weiler und Einöden) im Landkreis Rottal Inn auf.[1] Systematische Liste Alphabet der Städte und Gemeinden mit den… …   Deutsch Wikipedia

  • List of German exonyms for places in the Czech Republic — Below are links to subpages with more detailed listings of the German language names of towns and villages in different regions of the Czech Republic. Many of these German names are now exonyms, but used to be endonyms commonly used by the local… …   Wikipedia

  • Machnín — Geobox|Settlement name = Machnín native name = other name = category = City District etymology = official name = motto = nickname = country = Czech Republic | country state = region = Liberec | region type = Region district = Liberec | district… …   Wikipedia

  • Bahnstrecke Zittau–Liberec — Zittau–Liberec Kursbuchstrecke (DB): 235, 235.1, 237.2 Kursbuchstrecke (SŽDC): 089 Streckennummer: 6214; sä. RZ …   Deutsch Wikipedia

  • Burg Hamrštejn — p3 Hamrštejn Alternativname(n): Hammerstein …   Deutsch Wikipedia

  • Hamrštejn — p3 Hamrštejn Alternativname(n): Hammerstein Erhaltungszustand: Ruine …   Deutsch Wikipedia

  • Johann von Kralowitz — (tschechisch Jan z Kralovic), war ein böhmischer Krieger der Hussiten. Johann stammte dem Landesadel ab und wurde erstmals 1426 in der Schlacht bei Aussig genannt. Zu diesem Zeitpunkt war er bereits ein Hauptmann der Waisen. Er nahm weiterhin an… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.