Lymphdrüsen

Lymphdrüsen

Lymphdrüsen, s.u. Drüsen. Entzündung der Lymphdrüsen (Lymphdrüsenentzündung, Lymphadenītis) mit od. ohne gleiches Leiden der Lymphgefäße, äußert sich durch meist nicht heftigen Schmerz u. nicht sehr lebhafte Röthe, aber Anschwellung u. Härte, geht nicht leicht in Eiterung, gewöhnlicher in Austreibung u. Verhärtung über.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lymphdrüsen — (Glandeln, Lymphknoten, Glandulae lymphaticae), bei den Wirbeltieren die Erweiterung der Lymphgefäße, in denen Lymphkörperchen (Lymphzellen, weiße Blutkörperchen) gebildet werden. Sie finden sich in einfacher Form in der Schleimhaut des gesamten… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lymphdrüsen — Aufbau eines Lymphknotens Ein Lymphknoten (Nodus lymphaticus oder Lymphonodus, Abk. Nl., Nd. (Singular)/ Nll., Ndd. (Plural) oder Ln.) ist eine „Filterstation“ für die Lymphe (Gewebswasser) und gehört zum Lymphsystem. Jeder Lymphknoten ist für… …   Deutsch Wikipedia

  • Lymphdrüsen — Lỵmphdrüsen,   Anatomie: Lymphknoten …   Universal-Lexikon

  • Druse [2] — Druse (Drüsen, Kropf, Strengel), eine den Pferden eigentümliche fieberhafte, akute Infektionskrankheit, nimmt ihren Ausgang von der Nasenschleimhaut, von der sie sich auf Kehlkopf, Rachen und Luftröhre mehr oder weniger verbreitet. Von… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Leukämīe — (griech., Leuchämie, Leukocythämie, Weißblütigkeit), eine 1845 von Virchow entdeckte Krankheit, bei der die Zahl der farblosen Blutkörperchen beträchtlich vermehrt, die absolute Anzahl der roten Blutkörperchen fast stets vermindert ist. Enthält… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Tuberkulose — Tuberkulose, Infektionskrankheit, die am häufigsten die Lunge, aber auch sehr viele andre Organe befällt und in den einzelnen Organen, je nach deren Funktion, sehr verschiedene Krankheitserscheinungen hervorruft. Stets finden sich hirsekorngroße… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lymphatisches System — (systema lymphaticum), in der Anatomie ein durch den ganzen Körper verbreitetes System von seinen, Lymphe führenden Gefäßen (Lymphgefäße oder Saugadern) u. von dazwischen liegenden u. ihnen anhängenden Drüsen (Lymphdrüsen). Die Lymphgefäße oder… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Geschwülste [1] — Geschwülste (Tumōres), im allgemeinen abnorme Umfangszunahmen eines Körperteils, namentlich wenn sie lokal beschränkt auftreten. Im engern Sinne spricht man von Geschwulst, wenn die krankhafte Umfangszunahme auf einer Neubildung von Geweben… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Pest [1] — Pest (lat. pestis), im Altertum und im Volksmund noch im Mittelalter jede schwere, bösartige Volkskrankheit, speziell die ansteckende akute Krankheit, die durch schwere Erkrankung einzelner Abschnitte des lymphatischen Apparats (Bubonen oder… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • 20 Kinder erhängen dauert lange — An der gleichnamigen Straße im damaligen Hamburger Stadtteil „Billwerder Ausschlag“ (heute Teil von Rothenburgsort) lag die Schule Bullenhuser Damm, in der in der Nacht zum 21. April 1945 die SS ein grausames Kriegsendphasenverbrechen verübte:… …   Deutsch Wikipedia