Machärus


Machärus

Machärus (a. Geogr.), Bergveste im südlichen Peräa an der Grenze von Moabitis, die stärkste Festung der Juden nach Jerusalem, nach allen Seiten von tiefen Thälern geschützt; hier saß Johannes der Täufer gefangen; sie fiel erst nach der Zerstörung Jerusalems in die Hände der Römer; j, wahrscheinlich Mkaur.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Machärus — Machärus,   arabisch Al Meschnek, Burganlage bei Kirbet al Mukawer, Jordanien, von Alexander Jannai befestigt und von Herodes dem Großen erweitert, Ort der Gefangenschaft und des Todes Johannes des Täufers, eine der letzten Zufluchtstätten der… …   Universal-Lexikon

  • Machaerus — (auch Machærus, seltener Macherus, Machairos oder Machärus) war, wie die Festungen Alexandreion, Dok (Dagon), Hyrkania, Masada oder Herodium, eine Burg von Herodes dem Großen. Burg des Herodes (2006) …   Deutsch Wikipedia

  • Herodes Antipas — (* um 20 v. Chr. in Judäa; † um 39 n. Chr. in Lugdunum, Südgallien) war der Sohn Herodes’ des Großen und der Samaritanerin Malthake, der zur Zeit Jesu als Tetrarch in Galiläa herrschte. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Herodes Antipas in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Johannes [1] — Johannes (Johann, hebr. Jehochanán [»Gottesgabe«], griech. Ioannes), 1) J. der Täufer, eine von der christlichen Sage schon früh mit Vorliebe erfaßte und in möglichst nahe Beziehung zu Jesus von Nazareth gebrachte, nichtsdestoweniger aber… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Juden — (Israeliten), die Bekenner der mosaischen Religion. Ihr ursprünglicher, meist nach außen geltender Name war Hebräer oder Ebräer (hebr. Ibrim), »die Jenseitigen«, weil ihr Stammvater Abraham von jenseit des Euphrat in Palästina eingewandert war.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Johannes Baptista, S. (89) — 89S. Johannes Baptista, Prodromus (Praecursor) Domini (24. Juni, al. 23. 24. Sept. etc.). Bei den Bollandisten wird über diesen großen Heiligen am 24. Juni (IV. 687–806) sehr ausführlich gehandelt und zwar zuerst (687) über sein Leben, dann (706) …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Pheroras — (* um 68 v. Chr.; † 5 v. Chr.) war der jüngste Bruder des jüdischen Königs Herodes des Großen (* 73 v. Chr., † 4 v. Chr.) und lange Jahre als „zweiter Mann im Staat“ einer seiner engsten politischen und militärischen Mitarbeiter.… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.