Madison [1]


Madison [1]

Madison, 1) Grafschaft im Staate New York (Nordamerika), 29 QM., vom Oneida See u. Unadilla River begrenzt, vom Chenango River durchflossen. Producte: Mais, Weizen; Rindvieh; Eisen u. Marmor; Mineralquellen. Gewerbthätigkeit in Eisen u. Leder. Der Erie Kanal, der Chenango Kanal u. die Utica-Syracuse Eisenbahn durchschneiden die Grafschaft. 1806 organisirt (aus einem Theil der Grafschaft Chenango gebildet) u. genannt nach Präsident James Madison; 1850: 43,072 Ew.; Hauptstadt: Morrisville; 2) Städtischer Bezirk mit Postamt in dieser Srasschast, am Chenango Kanal; 3000 Ew.; 3) Grafschaft im Staate Virginia, 13 QM., im Nordwesten gebirgig (Blue Ridge); Flüsse: Rapidan, Robertson's u. Hazel Rivers; große Laubholzwaldungen; Producte: Mais, Weizen, Hafer; Rindvieh, Schafe; Kupfer; 1792 organisirt; 1850: 9331 Ew., worunter 4724 Sklaven; Hauptort: Madisontown (M.- Court House); 4) Grafschaft im Staate Nord Carolina, 21 QM., gebirgig (durch die Bald Mountains), vom French Broad River durchflossen, schönes Weideland. Die Grafschaft ist aus Theilen der Grafschaften Buncombe u. Yancey gebildet; Einwohnerzahl noch nicht im Census von 1850; Hauptort; Marshall; 5) Grafschaft im Staate Georgia, 14 QM., vom Broad River durchflossen; Producte: Baumwolle, Mais, Hafer, Kartoffeln; Eisen, Gold; 1850: 5703 Ew., worunter 1933 Sklaven; Hauptort: Danielsville; 6) Grafschaft im Staate Florida, 116 QM., vom Mexikanischen Meerbusen, dem Suwanee River u. Ocilla River begrenzt; Producte: Baumwolle, Zucker, Mais, Bataten; 1850: 5490 Ew., worunter 2688 Sklaven; Hauptort: Madison Court House; 7) Grafschaft im Staate Alabama, 40 QM., vom Tennessee River im Süden begrenzt, von den Flint u. Paint Rock Creeks durchflossen; hügelig, sehr fruchtbar u. trefflich angebaut; Producte: Baumwolle, Mais, Hafer; Schweine; Industrie in Holz u. Baumwolle. Die Winchester-Tennessee-Huntsville Eisenbahn durchschneidet die Grafschaft; Dampfschifffahrt auf dem Tennessee River; 1850: 26,427 Ew., worunter 14,326 Sklaven; Hauptstadt: Huntsville; 8) Grafschaft im Staate Mississippi, 33 QM.; Flüsse: Pearl u. Big Black Rivers; Producte: Mais, Baumwolle, Hafer, Bataten; die Jackson-Tennessee Eisenbahn durchschneidet die Grafschaft; 1850: 18,173 Ew.; Hauptort: Canton; 9) Kirchspiel im Staate Louisiana, 30 QM.; Flüsse: Mississippi u. Tensas Rivers u. Macon Bayou; Producte: Baumwolle u. Mais; 1850: 8773 Ew., wounter 7353 Sklaven; Hauptort: Richmond; 10) Grafschaft im Staate Texas, 27 QM., im Osten vom Trinity River begrenzt; aus Theilen der Grafschaften Grimes u. Walker gebildet, noch nicht im Census von 1850; 11) Grafschaft im Staate Arkansas, ungefähr 48 QM., von den White, War Eagle u. King's Rivers durchflossen; Producte: Mais, Weizen, Hafer; Rindvieh; 1850: 4823 Ew.,[681] worunter 164 Sklaven; Hauptort: Huntsville; 12) Grafschaft im Staate Tennessee, 25 QM., vom Forked Deer River durchflossen; Producte: Mais, Weizen, Baumwolle; Rindvieh; die Mobile-Ohio Eisenbahn durchschneidet die Grafschaft; 1850: 21,470 Ew., worunter 8552 Sklaven; Hauptstadt: Jackson; 13) Grafschaft im Staate Kentucky, 23 OM.; Flüsse: Kentucky River, Silver u. Paint Lick Creeks; Producte: Mais, Tabak; Schweine; 1850: 15,727 Ew., worunter 5393 Sklaven; Hauptstadt: Richmond; 14) Grafschaft im Staate Ohio, 22 QM.; Flüsse: Little Miami River, Darby u. Deer Creeks; große Waldungen; Producte: Mais; Rindvieh; Schafe. Die Columbus-Xenia Eisenbahn u. die Columbus-Piqua Eisenbahn durchschneiden die Grafschaft; 1850: 10,015 Ew.; Hauptort: London; 15) Grafschaft im Staate Indiana, 18 QM.; Flüsse: White River, Fall u. Pipe Creeks; große Waldungen; Producte: Weizen, Mais, Hafer; Rindvieh, Schweine, Maulesel; Marmor; die Bellefontaine-Indianapolis Eisenbahn durchschneidet die Grafschaft; 1850: 12,375 Ew.; Hauptstadt: Anderson; 16) Grafschaft im Staate Illinois, 32 QM.; Flüsse: Mississippi River, Cahokia u. Silver Creeks; schöne Prairien u. Waldungen; fruchtbar u. gut angebaut; Producte: Mais, Weizen, Hafer, Kartoffeln; Rindvieh, Schweine; Steinkohlen; die Alton-Terre Haute Eisenbahn u. die Chicago-Mississippi Eisenbahn durchschneiden die Grafschaft; 1850: 20,436 Ew.; Hauptstadt Ed-wardsville; 17) Grafschaft im Staate Missouri, 42 QM.; Flüsse: St. Francis River, Castor, Moore's u. Big Creeks; Producte: Mais, Weizen, Hafer; Rindvieh; Blei, Eisen, Kupfer; 1850: 6003 Ew.; Hauptort: Fredericktown; 18) Grafschaft im Staate Jowa, 27 OM; Flüsse: North, Middle u. des Moines Rivers; große Prairien; Producte: Mais, Weizen; Rindvieh, Schafe; Steinkohlen; 1850: 1179 Ew.; Hauptort: Winterset; 19) Postort u. Seehafen in der Grafschaft New Haven des Staates Connecticut, an der New Haven-New London Eisenbahn; Baumwollenmanufacturen, Schiffsbau; 2000 Ew; 20) Hauptstadt der Grafschaft Morgan im Staate Georgia, an der Georgia Eisenbahn; mehre Schulen; Baumwollenspinnerei, Baumwollenhandel; 3000 Ew.; 21) Städtischer Bezirk mit Postamt in der Grafschaft Franklin des Staats Ohio; 3000 Ew.; 22) Städtischer Bezirk in der Grafschaft Jefferson des Staates Indiana; 3500 Ew.; 23) Hauptstadt der Grafschaft Jefferson im Staate Indiana, am Ohio River u. der Madison-Indianapolis Eisenbahn; 15 Kirchen, mehre Schulen; Woll- u. Baumwollenmanufacturen, Maschinenfabriken; Handel mit eingesalzenem Schweinefleisch; 1808 angelegt; 14,000 Ew.; 24) Hauptstadt des Staates Wisconsin u. Gerichtssitz der Grafschaft Dane, auf eine Landzunge zwischen den beiden Seen Third Lake u. Fourth Lake gelegen, Sitz der Wisconsin University (1849 gegründet), 6 Kirchen; Eisenwerke, Woll- u. Baumwollmanufacturen; Eisenbahnverbindung mit Milwankee, Chicago u. dem Mississippi M. ist berühmt wegen seines gefunden Klimas; 6000 Ew.; 25) Städtische Bezirke u. andere kleinere Orte in fast allen einzelnen der Vereinigten Staaten.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Madison — may refer to: *Madison (name), a given name and a surnameCities*Madison, Wisconsin, State Capital *Madison, Alabama *Madison, Arkansas *Madison, California *Madison, Connecticut *Madison, Florida *Madison, Georgia *Madison, Illinois *Madison,… …   Wikipedia

  • Madison — Madison, WI U.S. city in Wisconsin Population (2000): 208054 Housing Units (2000): 92394 Land area (2000): 68.672537 sq. miles (177.861048 sq. km) Water area (2000): 16.005078 sq. miles (41.452959 sq. km) Total area (2000): 84.677615 sq. miles… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Madison — bezeichnet: einen Vornamen, siehe Madison (Vorname) eine Disziplin im Bahnradsport, siehe Zweier Mannschaftsfahren einen Partytanz, siehe Madison (Tanz) ein Piercing in der Drosselgrube, siehe Madison Piercing eine Mehrzweckhalle in New York,… …   Deutsch Wikipedia

  • MADISON — MADISON, capital of Wisconsin since 1837. Madison s Jewish presence dates back to roughly 1850, when a merchant named Aaron Boskowitz clerked in a store. By 1863, about 40 Jewish households, mostly storekeepers from Bohemia and West Prussia, had… …   Encyclopedia of Judaism

  • Madison — puede referirse a: Contenido 1 Toponimia 1.1 En Estados Unidos 2 Nombre 3 Cine 4 Ciclismo …   Wikipedia Español

  • Madison — Madison: Фамилия англ. Madison, известные носители: Мэдисон, Джеймс (англ. James Madison; 16 марта 1751 28 июня 1836) четвёртый президент США, один из ключевых авторов Конституции США. Другие значения: Madison   общепринятое… …   Википедия

  • Madison — es la capital del estado de Wisconsin en los Estados Unidos de América. En el censo del año 2000 contaba con una población de 208.054 habitantes siendo la segunda ciudad más poblada de Wisconsin. Madison se encuentra en el Condado de Dane y es… …   Enciclopedia Universal

  • MADISON (J.) — MADISON JAMES (1751 1836) Homme politique virginien, James Madison participe d’abord à l’élaboration de la Constitution de son État, puis entre au Congrès confédéral en 1780 et sert de secrétaire à la Convention de Philadelphie. Partisan de la… …   Encyclopédie Universelle

  • madison — s.n. Dans modern lent la care dansatorii se aşază în şiruri paralele, executând simultan figurile şi urmărind acelaşi sens de deplasare; melodia acestui dans. [pron. médisn. / cf. Madison – oraş din S.U.a.]. Trimis de LauraGellner, 22.05.2005.… …   Dicționar Român

  • Madison — the capital city of the US state of ↑Wisconsin Madison 2 Mad|i|son, James (1751 1836) the President of the US from 1809 to 1817. He is sometimes called the Father of the Constitution because of his work at the Constitutional Convention in 1787.… …   Dictionary of contemporary English


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.