Schweißfuchs

Schweißfuchs, s.u. Pferd S. 949.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schweißfuchs — ∙Schweiß|fuchs, der [zu ↑Schweiß (2), dann auf ↑Schweiß (1) bezogen]: rotbraunes Pferd, dessen Fell von grauen Flecken durchsetzt ist, sodass es wie mit ↑Schweiß (1) bedeckt aussieht: Der eine lobte den S. mit der Blesse (Kleist, Kohlhaas 5) …   Universal-Lexikon

  • Schweißfuchs, der — Der Schweißfuchs, des es, plur. die füchse, eine Art Füchse, d.i. röthlicher Pferde, deren dunkeles Haar mit Weiß so schattiret ist, daß sie mit Schweiße bedeckt zu seyn scheinen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • American Quarter Horse — Fuchs mit Stichelhaaren (red roan) Wichtige Daten Ursprung: USA, 18. Jahrhundert Hauptzuchtgebiet: USA Verbreitung …   Deutsch Wikipedia

  • Quarter Horse — American Quarter Horse Fuchs mit Stichelhaaren (red roan) Wichtige Daten Ursprung: USA, 18. Jahrhundert Hauptzuchtgebiet: USA Verbreitung: weltweit verbreitet …   Deutsch Wikipedia

  • Pferd [1] — Pferd, 1) (Equus), einzige Gattung aus der Familie der einhufigen Thiere; oben u. unten sechs Vorderzähne, 24 Backenzähne mit viereckiger Krone u. Schmelzplättchen; bei dem Hengst sind noch (bei der Stute sehr selten) oben u. unten zwei… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Pferde [2] — Pferde (Einhufer, Equidae), Familie der unpaarzehigen Huftiere (s. d.), deren lebende Arten alle zur Gattung Equus L. gehören. Diese zerfällt in die Gruppen Zebra, Esel und Pferd. Geschichte des Pferdes. Die Stammesentwickelung des heutigen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Fuchs, der — Der Fuchs, (sprich Fuks,) des es, plur. die Füchse, Dimin. das Füchschen, Oberd. Füchslein. 1. Eigentlich, ein vierfüßiges haariges Raubthier mit fünf Zähen, welches eine bellende Stimme wie ein Hund hat, demselben auch am meisten gleichet, sich… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Pferd, das — Das Pfrd, des es, plur. die e, Diminut. das Pferdchen, Oberd. das Pferdlein, ein vierfüßiges einhufiges Thier mit aufgerichteten Ohren und langen Schwanzhaaren, welches eines der vornehmsten zahmen Thiere ist, und vornehmlich zum Ziehen und… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Schweißhengst — ∙Schweiß|hengst, der: vgl. ↑Schweißfuchs: Der Junker, den der mächtige S. sehr reizte, befragte ihn auch um den Preis (Kleist, Kohlhaas 5) …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”