Schwelgenbaum

Schwelgenbaum (Schwelkenbaum), der Schneeballbaum.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Afholder, der — Der Afholder, des s, plur. inusit. oder Affolter, Afholderbaum, ein Nahme, welcher in einigen, besonders Oberdeutschen Gegenden dem Wasserhohlunder gegeben wird, der bey andern auch Hirschholder, Rosenholder, Schwelgenbaum heißt. S. diese Wörter …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Hirschhohlunder, der — Der Hirschhohlunder, zusammen gezogen Hirschholder, des s, plur. inus. 1) Ein Nahme des Berghohlunders, dessen Blätter eine angenehme Speise der Hirsche sind; Sambucus racemosa L. S. Berghohlunder. 2) Des Bach oder Wasserhohlunders, Viburnum… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Hohlunder, der — Der Hohlunder, des s, plur. doch nur von mehrern Arten, ut nom. sing. 1. Eigentlich, ein Baum, welcher so wohl in Deutschland, als in Japan wild wächset, hohle Zweige und Äste und viele kleine ekelhaft süße schwarze Beeren in großen Trauben… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Schwelkenbaum, der — Der Schwêlkenbaum, des es, plur. die bäume, in einigen Gegenden, ein Nahme des Bach oder Wasserhohlunders, dessen traubenartige weiße Blumen auch Ballrosen und Schneebälle genannt werden; Viburnum opulus. Der Nahme lautet in verschiedenen… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”