Schwenkkessel

Schwenkkessel, 1) großer Kessel, worin Gläser, Bouteillen u. dgl. gereinigt (ausgeschwenkt) werden; 2) flacher kupferner Kessel, welcher an einem Seile über einem Windosen hängt u. durch denselben sehr erwärmt werden kann. In dem Kessel überzuckert der Conditor Früchte u. künstliche Kerne, welche mit geläutertem Zucker in den Kessel gethan werden; während die Früchte in dem Kessel sind, wird er immer herumgeschwenkt, damit die Früchte nicht zusammenbacken. Diese Arbeit heißt Schwenkarbeit.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”