Schwertler

Schwertler, so v.w. Böcke, s.u. Zürich (Gesch.).


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schwertler — Die Schwertler waren eine täuferische Bewegung im Mähren des 16. Jahrhunderts, die sich für den Gebrauch des Schwertes zur Landesverteidigung aussprach. Die Schwertler standen hierbei in Opposition zur Gruppe der gewaltfreien Stäbler. Führende… …   Deutsch Wikipedia

  • Stäbler — Die Stäbler (auch Kleinhäufler oder Gemeinschaftler) waren eine täuferische Bewegung im Mähren des 16. Jahrhunderts, die jede Gewaltanwendung ablehnte und einen strikten Pazifismus vertrat. Die Stäbler standen hierbei in Opposition zur Gruppe der …   Deutsch Wikipedia

  • Mikulov — Coordinates: 48°48′20.01″N 16°38′00″E / 48.8055583°N 16.6333333°E / 48.8055583; 16.6333333 …   Wikipedia

  • Leonhard Schiemer — (c. 1500–1528 01 14) was an early pacifist Anabaptist writer and martyr whose work survives in the Ausbund. BackgroundSchiemer was born around 1500 in Vöcklabruck, where he grew up in a religious environment and trained to be a tailor. He… …   Wikipedia

  • Leonhard Schiemer — (* ? in Vöcklabruck; † 14. Januar 1528 in Rattenberg am Inn / Tirol) war eine führende Persönlichkeit der Täuferbewegung. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft 2 Begegnung mit dem Täufertum 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Gemeinschaftler — Die Stäbler (auch Kleinhäufler oder Gemeinschaftler) waren eine täuferische Bewegung im Mähren des 16. Jahrhunderts. Unter Führung von Jakob Wiedemann und Philipp Weber vertraten sie absolute Wehrlosigkeit und Friedfertigkeit selbst im Angesicht… …   Deutsch Wikipedia

  • Gesellschaft der Schildner zum Schneggen — Die Gesellschaft der Schildner zum Schneggen wurde um 1380 im alten Zürich gegründet.[1]. Sie umfasste 65 Mitglieder aus den regierenden und einflussreichen Familien, also Würdenträgern aus Zünften, Konstaffel und Regiment. Zeichen der… …   Deutsch Wikipedia

  • Hutterer — Die Hutterer sind eine täuferische Kirche, die auf Jakob Hutter zurückgeht und deren Anhänger in Gütergemeinschaft leben. Ihre Lehre und Glaubenspraxis waren der Grund, weshalb ihre Mitglieder seit der Gründung im Jahr 1528 häufig emigrieren… …   Deutsch Wikipedia

  • Kleinhäufler — Die Stäbler (auch Kleinhäufler oder Gemeinschaftler) waren eine täuferische Bewegung im Mähren des 16. Jahrhunderts. Unter Führung von Jakob Wiedemann und Philipp Weber vertraten sie absolute Wehrlosigkeit und Friedfertigkeit selbst im Angesicht… …   Deutsch Wikipedia

  • Täufer — (früher auch Wiedertäufer oder Anabaptisten) sind Mitglieder einer radikalreformatorisch christlichen Bewegung, die im ersten Viertel des 16. Jahrhunderts in verschiedenen Teilen Europas entstanden ist und die nicht selten als der linke Flügel… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”