Schwerttheil

Schwerttheil, s.u. Schwertmagen.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schwerttheil, das — Das Schwrttheil, des es, plur. die e, ein größten Theils veraltetes Wort, das Erbtheil eines Schwertmagen, d.i. männlichen Verwandten, oder Verwandten von der Schwertseite, ingleichen des Mannes Theil, welches während der Ehe erworben worden, zu …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Schwertmagen — Schwertmagen, männliche Verwandte od. Verwandte von der väterlichen Seite; zusammengenommen heißen sie Schwertseite, u. der bei Erbschaften auf sie fallende Theil heißt Schwerttheil. Von weiblichen Verwandten hat man in demselben Sinne Spill od.… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”