Schwulstschnecke

Schwulstschnecke (Onchidium Buchanan), Gattung der Land-Lungenschnecken, mit zwei Fühlern, an deren Grunde die Augen; der Mantel bedeckt den ganzen Körper, Schale fehlt, zwei Fühler lassen sich einstülpen, zwei andere sind Lippen ähnlich, After u. Athemloch in der Schwanzspitze; auf der Unterseite der Blätter in Wäldern heißer Länder. Arten: Perons S. (O. Peronii), schwarzbraun, von Isle de France; O. laevigatum, u.a.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Onchidium — (Schwulstschnecke), aus der Abtheilung der Helicinen (Auriculaceen), zweifühlerige Landschnecken, deren Augen an der Basis der Fühler …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Öchidĭum — (O. Buchanan), so v.w. Schwulstschnecke (s.d.), Gattung der Lungenschnecken …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”