Schächer

Schächer, 1) eigentlich Räuber, Mörder; bes. 2) die zwei mit Jesus gekreuzigten Übelthäter, nach Einigen Titus u. Damachus, nach Anderen Demas u. Gertas etc. Der eine von ihnen bekehrte sich am Kreuze u. Jesus verhieß ihm dafür das Paradies. Die Kreuze derselben (Schächerkreuze), welche die Form eines Y hatten, soll die Sta. Helena nebst dem Kreuze Jesu in Jerusalem gefunden haben (s.u. Jerusalem S. 792). Die Morgenländischen Kirchen feierten zum Andenken an den Bekehrten am Sonntag nach Ostern, od. den 23. März ein Fest.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schacher — ist der Familienname folgender Personen: Axel Schacher (* 1981), schweizerisch französischer Violinist Christian Siegmund Schacher (1665–1699), deutscher Jurist Christoph Hartmann Schacher (1633–1690), deutscher Jurist Gottfried Benedict Schacher …   Deutsch Wikipedia

  • Schächer — Schächer, soviel wie Räuber; herkömmliche Bezeichnung der zwei mit Jesus gekreuzigten Übeltäter; auch soviel wie armseliger Tropf …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schächer — Schächer, s.v.w. Räuber, Mörder, seit Luther Bezeichnung der zwei mit Jesu gekreuzigten Übeltäter …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Schächer — Schächer, Räuber, Mörder; besonders die 2 mit Christus gekreuzigten Missethäter …   Herders Conversations-Lexikon

  • Schächer — Sm Räuber per. Wortschatz arch. (8. Jh.), mhd. schāchære, schæchære, schæcher, ahd. scāhhāri, afr. skākere Stammwort. Wie ae. scēacere zu wg. * skǣka m. Raub in mhd. schāch, ahd. scāh, mndd. schāk, afr. skāk. Weitere Herkunft unklar. Schach.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Schächer — *1. Es ist der linke Schächer. Diese Redensart auf jemand angewandt, wird als arge Beleidigung betrachtet. Der linke Schächer ist in der Leidensgeschichte Jesu jener Verbrecher, der ihm zur linken Seite gekreuzigt wurde, und ihn noch verhöhnte,… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Schächer — Darstellung der Kreuzigung Christi auf der Holztür von Santa Sabina, eine der frühesten Darstellungen dieses christlichen Bildthemas. Christus in Oranten Stellung zwischen den beiden Schächern, das Kreuz wird nur angedeutet …   Deutsch Wikipedia

  • Schacher — Schạ|cher 〈m. 3; unz.; abwertend〉 Handel mit vielem Feilschen, gewinnsüchtiger, unsauberer Handel, Wucher ● mit einer Ware Schacher treiben [<hebr. sāhar „als Händler umherziehen“] * * * Schạ|cher, der; s [hebr. śạk̲ar = Erwerb, zu:… …   Universal-Lexikon

  • Schächer — Schạ̈|cher 〈m. 3; bibl.〉 Räuber, Mörder (bes. die beiden mit Christus gekreuzigten) ● armer Schächer armer, armseliger Kerl, armer Mensch [<ahd. scahhari; zu scah „Raub“, eigtl. „schnelles Zugreifen“; unklare Herkunft] * * * Schạ|cher, der; s …   Universal-Lexikon

  • Schacher — Polycarp G., German physician, 1674–1737. See S. ganglion …   Medical dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”