Schädlicher Raum

Schädlicher Raum, der Raum vom Cylinder bis zum Hahne in der Luftpumpe, s.d., vgl. Saugmerk S. 4.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • schädlicher Raum — schädlicher Raum,   das vom Kolben nicht verdrängbare Volumen im Zylinder einer Kolbenmaschine. Der schädliche Raum wirkt bei Kompressoren nachteilig, da er das ansaugbare Volumen begrenzt, bei Pumpen vermindert er darüber hinaus die… …   Universal-Lexikon

  • Schädlicher Raum — Schädlicher Raum, bei Dampfmaschinen, Kompressoren und Luftpumpen der Raum zwischen dem im Toten Punkt stehenden Kolben und dem nächstbefindlichen Zylinderdeckel ( Boden) sowie in den zu der betreffenden Zylinderseite gehörigen Kanälen bis zu den …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schädlicher Raum — Der Schadraum (auch schädlicher Raum oder Totraum) ist das Volumen im Zylinder einer Kolbenmaschine (z. B. Verdichter) zwischen Zylinderkopf oder deckel und dem Kolben im Totpunkt. Die Gase im Schadraum verringern bei einer Arbeitsmaschine die… …   Deutsch Wikipedia

  • Raum, schädlicher — Raum, schädlicher, bei Luftthermometern der Raum zwischen Meßgefäß (Kugel) und Quecksilberoberfläche des Manometers, da derselbe nicht die zu messende Temperatur hat. Über den schädlichen Raum bei Luftpumpen s. d., S. 812 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Luftleerer Raum — Schulhistorisches Gerät zur Demonstration von Vakuum Das Wort Vakuum (von lat. vacuus ‚leer‘) bedeutet (weitestgehend) leerer Raum. Inhaltsverzeichnis 1 Begriffsklärung 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Gleichstromdampfmaschinen — Gleichstromdampfmaschinen. – Der wesentlichste Dampfverlust einer Kolbendampfmaschine wird durch die an der Zylinderwandung beim Dampfeintritt und im ersten Teil der Expansion erfolgende Abkühlung hervorgerufen, die bei überhitztem Dampf… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Luftpumpe [2] — Luftpumpe (hierzu Tafel »Luftpumpen I u. II«), im allgemeinen jeder Apparat zur Herstellung eines luftleeren oder luftverdünnten Raumes, im besondern die 1650 von Otto v. Guericke erfundene, mit einem Pumpenkolben arbeitende Maschine. Das Wesen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Dampfarbeit — (work done by the steam; travail de la vapeur; lavoro del vapore), d.i. die Arbeit, die durch Kraftäußerung des Dampfes auf einer bestimmten Weglänge verrichtet wird. Diese Kraftäußerung geschieht zumeist in Kolbendampfmaschinen, Dampfturbinen,… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Schadraum — Der Schadraum (auch schädlicher Raum oder Totraum) ist das Volumen im Zylinder einer Kolbenmaschine (z. B. Verdichter) zwischen Zylinderkopf oder deckel und dem Kolben im Totpunkt. Die Gase im Schadraum verringern bei einer Arbeitsmaschine… …   Deutsch Wikipedia

  • Totvolumen — Der Schadraum (auch schädlicher Raum oder Totraum) ist das Volumen im Zylinder einer Kolbenmaschine (z. B. Verdichter) zwischen Zylinderkopf oder deckel und dem Kolben im Totpunkt. Die Gase im Schadraum verringern bei einer Arbeitsmaschine die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”