Schälschläge

Schälschläge. so v.w. Rindenschläge.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rindenschläge — (Schälschläge), Eichenniederwaldungen, welche man auf Lohrinde benutzt; sie werden im Frühjahr abgehauen, wenn der Saft zu circuliren begonnen hat, damit sich die Rinde leicht schälen läßt u. bevor das Laub durch die Knospen dringt, da sonst viel …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”