Schätzel

Schätzel, Pauline von S., geb. 1812 in Berlin, betrat als Agathe im Freischütz 1828 die Bühne u. wurde erste Sängerin der Komischen Oper; ausgestattet mit kräftiger u. vortrefflicher Stimme u. körperlicher Schönheit wurde sie auch als Darstellerin geschätzt, trat aber schon 1832, wo sie den Hofbuchdrucker Decker heirathete, von der Bühne ab.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schätzel — ist der Familienname folgender Personen: Georg Schätzel (1874–1934), deutscher Jurist und Politiker Walter Schätzel (1890 bis 1961), deutscher Jurist Siehe auch Schätzl Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • Schätzel — Ableitung von Schatz mit l Suffix. Schaeczzl mercator [Kaufmann] ist a. 1379 in München bezeugt …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Schätzel, Pauline von — Schätzel, Pauline von, eine durch Stimme, wie Gestalt und Jugend gleich interessante Sängerin, die jedoch nur 4 kurze Jahre Thalia zu ihren Priesterinnen zählte. 18 Jahre alt betrat sie 1828 die berliner Bühne als Agathe im »Freischütz,« und… …   Damen Conversations Lexikon

  • Georg Schätzel — (* 13. Juli 1874 in Neustadt an der Aisch; † 27. November 1934 in München) war ein deutscher Jurist und Politiker (BVP). Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Beruf 2 Partei 3 Öffentliche Ämter …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm Gröner — Wilhelm Groener (1932) Wilhelm Groener (* 22. November 1867 in Ludwigsburg, Königreich Württemberg; † 3. Mai 1939 Potsdam Bornstedt) war ein deutscher Militär und Politiker. Er war ein Sohn des Regimentszahlmeisters Karl Eduard Groener und dessen …   Deutsch Wikipedia

  • Stegerwald — Adam Stegerwald, 1930 Adam Stegerwald (* 14. Dezember 1874 in Greußenheim bei Würzburg; † 3. Dezember 1945 in Würzburg) war ein deutscher Politiker (Zentrum, später CSU). Er war Mitbegründer der christlichen Gewerkschaften in …   Deutsch Wikipedia

  • Stegerwaldstiftung — Adam Stegerwald, 1930 Adam Stegerwald (* 14. Dezember 1874 in Greußenheim bei Würzburg; † 3. Dezember 1945 in Würzburg) war ein deutscher Politiker (Zentrum, später CSU). Er war Mitbegründer der christlichen Gewerkschaften in …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann R. Dietrich — Hermann Dietrich, 1930 Hermann Robert Dietrich (* 14. Dezember 1879 in Oberprechtal; † 6. März 1954 in Stuttgart) war ein Politiker der Deutschen Demokratischen Partei und Minister in der Weimarer Republik …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann Müller (politician) — Infobox Chancellor name=Hermann Müller order=Chancellor of Germany term start =March 27 term end =June 8 1920 June 28 1928 ndash;March 27 1930 predecessor =Gustav Bauer Wilhelm Marx successor =Konstantin Fehrenbach Heinrich Brüning birth date… …   Wikipedia

  • Karl Severing — Severing 1928 Carl Wilhelm Severing (* 1. Juni 1875 in Herford; † 23. Juli 1952 in Bielefeld) war ein sozialdemokratischer Politiker. Er galt als Vertreter des rechten Parteiflügels. Über Jahrzehnte kam ihm im Parteibezirk Ostwestfalen und …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”