Schölbusch

Schölbusch, Reisholz, welches da an den Deichen od. am Ufer befestigt wird, wo das Wasser heftig anschlägt. Ist es zu kurzen Bündeln gebunden, so heißen diese Schölwasen, die langen Bündel dagegen Schölfaschinen.


Pierer's Lexicon. 1857–1865.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”